Elke Abt

Kater Rambo

Kater Rambo ist verschwunden
in einer hellen Mondscheinnacht.
Er ist gewiss auf Brautschau aus
und liefert sich so manche Schlacht
mit anderen Katern in der Gegend, 
die auch auf Freiersfüßen wandeln
und sich mit Krallen und den Zähnen
nach Katerart dann schwer verschandeln.

Ursprünglich hieß der Kater Peter,
doch weil er solch ein Raufbold war,
bekam er bald den Namen Rambo,
der passte besser, ist doch klar.
Er machte diesem Namen Ehre,
war jedes Mal verletzt und krank,
doch überlebte er wie immer
die Abenteuer – Gott sei Dank.

Als Jürgen – das ist Rambos Herrchen –
die Haustür öffnet, weil er hört,
ein ungewöhnliches Geräusch,
da sitzt der Kater sehr verstört
und sieht ihn an mit trübem Blick,
ein Auge hängt ein bisschen raus,
vom Ohr fehlt auch ein ganzes Stück.
Er sieht erbarmungswürdig aus.

Jürgen schimpft: „Ich kann’s nicht fassen!
Alles wegen dieser Weiber!
Musst du dich so zerfleddern lassen,
nur wegen ein paar Katzenleiber?“
Die Gattin hört das Mordsgezeter,
weckt bissig die Erinnerung,
indem sie sagt: „Kein Neid, mein Lieber –
du warst schließlich auch mal jung!“


 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Elke Abt).
Der Beitrag wurde von Elke Abt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.04.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Elke Abt:

cover

Abenteuer im Mäuseleum (Kinder 5-9 Jahre) von Elke Abt



Es handelt sich um ein lehrreiches Kinderbuch mit vielen bunten Zeichnungen, passend zu den jeweiligen Geschichten. Das Buch beinhaltet drei Geschichten: eine über Mäuse, die auf dem Dachboden mitten zwischen abgelegtem Spielzeug ein munteres Leben führen und viele Abenteuer bestehen. Ständig müssen sie aufpassen, dass der Hauskater sie nicht erwischt. Die Mäusekinder gehen auch zur Schule, wo man ihnen beibringt, welche Gefahren ihnen z.B. durch ausgelegte Mausefallen drohen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Tiere" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Elke Abt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Bachforelle von Elke Abt (Tiere)
Geheimnisvoll von Karin Lissi Obendorfer (Tiere)
Macho von Norbert Wittke (Menschen)