Hildegard Kühne

Tücken im April

Tücken im April

 

Der Himmel weint die ganze Zeit,
das triste Grau erscheint sehr weit.
Der April hat so seine Tücken,
schau doch, da tanzen die Mücken.

Ein schöner Duft weht um die Nase,
dort steht gefüllt nun die Vase.
Der Duft von Rosen mich betört,
auch der Regen mich nimmer stört.

Am Himmel jetzt die Sonne scheint,
das Wetter gut mit uns gemeint.
So macht der April was er will,
die Vöglein sind vor Schreck auch still.


                 © Hildegard Kühne
                        14.04.2019


 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hildegard Kühne).
Der Beitrag wurde von Hildegard Kühne auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 14.04.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Mystische Dimensionen in den Märchen von Jürgen Wagner



10 bekannte und auch unbekanntere Märchen aus Europa, Afrika und Asien, die tiefste menschliche Wahrheiten berühren – dargelegt und interpretiert.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (11)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Frühling" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Hildegard Kühne

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Zeit von Hildegard Kühne (Das Leben)
Gedanken in den April von Franz Bischoff (Frühling)
Fremdsprachen von Detlef Heublein (Kommunikation)