Martin Jungeblut

So ein Hühnerleben

„Ich wollt ich wär ein Huhn,
ich hätt nicht viel zu tun“ -
so dachten’s  frohe Sänger sich,
doch ist dies nur die halb‘ Geschicht‘.

Leider ist’s in der modernen Welt,
dass viele für ein Mehr an Geld
Moral und Ethik überwinden
und die Tiere grausam schinden.

Eine, der blieb das zum Glück erspart.
Ihre Eltern haben sich frei gepaart
und so erblickt das kleine Küken
nach dem Aus-der-Schale-Picken

auf ‘nem Biohof das Tageslicht -
es folgt ihr Vita-Kurzbericht:

Kaum dem Eie ganz entronnen,
in der Glucke Fürsorg‘ übernommen,
wards von Bauernkindern schon gesehen
und mit Namen "Erna" flugs versehen.

Die Henne Erna läuft und scharrt
den ganzen Tag nach Hühnerart
in Stall und dem Geheg‘ herum
sie gackert und sie pickt, kurzum:

Wie im Lied schon angeklungen,
hat sie das leichte Leb‘ errungen.
Zwar geht’s für sie nicht fort
jemals von ihrem Zeugungsort.

Sie wär auch flugunfähig -
was solls? sie wollt ja eh nicht
Entfliehen ihrem Paradiese
von Stall und grüner Wiese.

Doch am Sonntag ist das all‘ passé,
dann gibt’s beim Bauern Frikassee.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Martin Jungeblut).
Der Beitrag wurde von Martin Jungeblut auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 15.04.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Söldner und die Wüstenblume von Hermann Weigl



Nach einem schweren Schicksalsschlag hat der unsterbliche Ritter seine Heimat verlassen und taucht im Gewimmel der Sterne unter. Er strandet auf einem fernen Planeten, auf dem eine mittelalterliche Kultur aufblüht und stößt auf das Geheimnis der Burg...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Natur" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Martin Jungeblut

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Grashalm von Martin Jungeblut (Humor - Zum Schmunzeln)
Der Himmel voller Diamanten von Lizzy Tewordt (Natur)
FRIEDENSTAUBEN von Heidi Schmitt-Lermann (Einsicht)