Sabine Röhl

Zeilen ans Meer

Eine Flaschenpost am Strand gefunden,
sie öffnete sie vor einigen Stunden.
Darin enthalten waren Zeilen ans Meer,
auf den Inhalt freute sie sich schon sehr.
Sie setzte sich an eine Meeresbrandung auf einen Fels,
und las die Botschaft und erkannte sich selbst.
Ein Mann hatte seine Träume aufgeschrieben,
die Flaschenpost war bis zu ihr getrieben.
Sie fand eine Nachricht, sie war an den Finder gestellt,
eine Adresse von einem Mann, am anderen Ende der Welt.
Sie nahm ihren Mut zusammen und schrieb ihm zurück,
sendete an ihm einen Brief und hoffte auf ihr Glück.
Die Antwort war wie eine Suche nach dem Sinn des Lebens,
sie schrieb ihm, seine Flaschenpost war nicht vergebens.
Ihr intensiver Kontakt wurde von Tag zu Tag mehr
und das Warten auf Post fiel ihnen beiden schwer.
Endlich wollten sie sich gegenüberstehen und
am Meer das Leuchten in ihren Augen sehen.
Ein Mann, der durch seine Botschaft die Erfüllung fand,
seine geheimen Wünsche ans Meer, gefunden am Strand.
Eine Frau, die in den Zeilen ihre Bestimmung sah,
sie war so glücklich und ihm unendlich nah.
Beim Treffen hält sie die Flaschenpost in ihren Händen
und sie berührten sich, ihre Blicke wollten nicht enden.
Das Meer hat sie durch die Zeilen verbunden,
sie verbrachten unbeschreibliche Stunden.

© Sabine Röhl

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Sabine Röhl).
Der Beitrag wurde von Sabine Röhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 17.04.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Fluch des Inkagoldes von Peter Splitt



DER FLUCH DES INKAGOLDES…
…führt Sie über eine mysteriöse Transatlantik-Kreuzfahrt direkt an authentisch,- archäologische Ausgrabungstätte in Peru. Verfolgen Sie die aufregende Suche von Roger Peters und seinen Freunden nach den Schätzen der Inkas.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Romantisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Sabine Röhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Zärtlichkeit in deinem Blick von Sabine Röhl (Liebe)
Morgenfarben von Inge Offermann (Romantisches)
R E I M - Wahriationen über HEBLICHKEIT von Siegfried Fischer (Kritisches)