Michael Reißig

Österliche Zeitenreise

Das Ostern meiner Kindheit lebt vor'm Fest stets auf
Das Menschelnde beflügelt den Gedankenlauf
Egal, ob der Frühling schon neu auferstanden
Konnt' bei Kälte auf den Osterinseln landen


Selbst bemalte ich der Hennen stolze Eier
Hatte keinen Bock auf eine Megafeier
Sehnte mich nach Schokoeiern und nach Hasen
Aus Verstecken hinter Hecken und im Rasen


Wenn manchmal das kultige Fest im Schnee versank
Aus Freudenbechern ergoss sich der süße Trank
In warmen Räumen wurd's mal kalt und auch mal heiß
Nach jeder Täuschung verstummte ich kreideweiß


Sehr gern denk ich zurück an jene schöne Zeit
Von österlichen Bräuchen aus Bescheidenheit
Was den Glaube an die Auferstehung nährte
Und des Friedens Blüte glockenhell beehrte


Die dem Zug der Mächte nicht mehr trotzen konnte
Da des Geldes Segen and're Nester sonnte
Das Vernaschen all der virtuellen Eier 
Nervt die Hennen, die nicht dreh'n woll'n an der Leier


Und manch' alte Tradition wankt in den Fluten
Ostern's alte Hasen drohen auszubluten
Beim Feiern sauge ich ein, des Frühlings Duft 
Im grünen Gras, wo Zornesröte rasch zerpufft


 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Michael Reißig).
Der Beitrag wurde von Michael Reißig auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 18.04.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

ELENA von Heidemarie Rottermanner



DREI MÄRCHENHAFTE GESCHICHTEN

ELENA
Kind einer unglücklichen Liebe, die gemeinsam mit
Lennart, dem blinden verstoßenen Königssohn für
ihr geknechtetes und zerstörtes Volk eintritt und eine
frohe und glückliche Zukunft ersehnt. [...]


Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Ostern" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Michael Reißig

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Gefangen im Meer der Einsamkeit von Michael Reißig (Lebensermunterung)
Frohe Ostern von Karl-Heinz Fricke (Ostern)
Dr Tóg drahnt um von Anna Steinacher (Mundart)