Gerhard Krause

Das vergessene Nest

 

Im Garten in dem einen Eck
was günstig war für ein Versteck,
da liegt da noch ein volles Nest
von Eiersuchen noch der Rest.
Die Kinder haben im vorbei gehn
ein volles Nest glatt über sehn

Die bunten Eier, Schokolade,
sind nicht gefunden, ach wie schade.
Der Tag vergeht es kommt die Nacht
im Busch da knackt es nun und kracht,
ein Hase kommt am Nest vorbei,
da ist ja noch ein Nest mit Ei

Er rief die Gartentiere zusamm‘
was fangen wir mit dem Nest nun an.
Was Schokolade wollt die Maus,
die Kröte meint ich scheide aus
ist nichts für mich der Igel sagte,
der Marder um zwei Eier fragte.

Den Hahn hat man im Schlaf gestört
er hatte das Geschwätz gehört
und kräht ‘das Nest bleibt so liegen
dass sollen doch die Kinder kriegen.
die werden morgen sich von neu'm
dann über diesen Nest auch freun'.


24.4.2019                                      Gerhard Krause

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gerhard Krause).
Der Beitrag wurde von Gerhard Krause auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.04.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Wo ist der Trost? Wo ist die Hoffnung? von Eveline Dächer



Ihr 8. Buch ist ein Geschenkbändchen.
Hiermit spricht Eveline Dächer in Gedichten und eigenen zur Thematik gut gewählten Farbfotos, sehr einfühlsam ein gern totgeschwiegenes Thema an: nämlich Tod, Trauer, Hoffnung.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Ostern" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gerhard Krause

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Am Lagerfeuer von Gerhard Krause (Erinnerungen)
Gefaerbte Eier von Karl-Heinz Fricke (Ostern)
Freude ist in allen Dingen von Anne-Marie Zuther (Lebensfreude)