Klaus Heinzl

Eine Kindergeschichte zum Grübeln



Zwei Dinos rennen durch den Wald.

Der Hans und auch der Willibald.

Der Hans, er ist ein bisserl dumm,

er rennt die kleinen Bäume um.


Da fragt der Willibald ihn leise:

„Sag Hans, du hast doch eine Meise !“

Der Hans verzieht drauf sein Gesicht

und kontert: „Nein, das hab ich nicht !“


Da packt der Willi ihn am Kragen,

„Mein Lieber, was würd´st du denn sagen,

wenn jemand dich zu Boden tritt ?

Kriegst deinen Fehltritt gar nicht mit ?“

 

Der Hans, ( war wirklich nicht gescheit )

doch murmelt er: „Es tut mir leid... !“

Den Bäumen ist das piepegal,

sie liegen da... und leiden Qual.

 

Wie ihr an diesem Beispiel seht,

es jenen Bäumen bös ergeht,

geschah dies in Vergangenheit...

Doch gibt es auch in unsrer Zeit,


so Manchen, der durch Wälder rennt,

und die Natur total verpennt.

Er macht zwar nicht die Bäume platt,

weil er die Größe gar nicht hat...


Doch manchem Pilz, der da so steht,

es letztlich ebenso ergeht.

Nur weil ein Blöder drauflatscht hier,

( auf jene Nahrung für das Tier ),


dann haben wir in unsrem Wald,

in Kürze, ( also schon sehr bald ),

kaum Wild, das hier im Wald zuhaus,

( auch Soßen sähen fade aus ) !


Die beiden Dinos, die mal waren,

in jenem Wald, dem wunderbaren...

Sie zogen Lehren aus der Tat,

( sonst wär da nur noch Waldsalat. )


Gott zeigte seinen Zorn nun allen...

ließ einen Fels vom Himmel fallen.

Denn gäb es Dinos heut und morgen,

dann hätten wir wohl and´re Sorgen.


Drum achtet, wenn ihr mal nicht betet,

worauf ihr so im Leben tretet.

Gebt über manche Strasse acht,

auch Auto´s haben große Macht,


Und manch ein Junger und Gesunder,

ist plötzlich platt wie eine Flunder.


 

© kh. 23.04.2019

Liebe Autorenfreunde !

Nach langer Zeit und neuer Energie melde ich mich bei e-stories zurück... sofern Ihr mich noch haben wollt. Inzwischen habe ich es endlich geschafft, mein erstes Buch herauszubringen und hoffe nun um reges Interesse. Der Titel ist so schlicht, wie klar... HUMORVOLLE GEDICHTE und wurde über den Würzburger Verlag KÖNIGSHAUSEN & NEUMANN gedruckt und verlegt. Ich wünsche uns einen interessanten und weiterhin freundschaftlichen Austausch der Gedanken im Einfuss der Muse... Herzlichst Euer Klaus
Klaus Heinzl, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Klaus Heinzl).
Der Beitrag wurde von Klaus Heinzl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.04.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Klaus Heinzl:

cover

Humorvolle Gedichte von Klaus Heinzl



Gedichte können romantisch sein, gesellschaftskritisch aber auch mal witzig und satirisch. In einer Zeit des Comedy ist dieses Buch ein herrlicher Zeitvertreib und lässt Heinz Erhardt und Ringelnatz wieder neu aufleben. Auch wurden bewusst fast alle Werke mit Grafiken ergänzt, die ebenfalls der Feder des Lyrikers entsprangen und den Unterhaltungswert steigern.

In 255 Seiten wurden 141 Gedichte vorgestellt, die sicher unterhaltungswertig sind und als Geschenkidee optimal geeignet. Lassen Sie sich vom Inhalt überraschen und bereichern Sie Ihr Archiv um dieses lesenswerte literarische Werk.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gedichte für Kinder" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Klaus Heinzl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

kurz gefasst ... von Klaus Heinzl (Kritisches)
Gute Nacht, mein Kleines von Adalbert Nagele (Gedichte für Kinder)
Der Hund von Heideli . (Tiere)