Paul Rudolf Uhl

as Bier - Noagal

Im Wirtshaus, in da Friah um drei,

geht oana rum, laart d Noagal* aus…

Und wer do mitdenkt, der woaß glei –

de schütt er dann im Ausguss aus…

 

Zun Dringa is des ja nix mehr:

Sauwoarm und wirkli koa Genuss…

A Noagal gibt ja nix mehr her,

sodass des oafach wegga muaß.

 

Beim Menschn is oft grod aso,

denn wer zu nix mehr guad is, der –

der muaß dann wegga irgndwo,

der is ja grod no a ojds Gscher…

 

I aba moan, so geht des ned –

des waar a wirkli grausams Gspuj!

Da Mensch – a Noagal? - Find i bled!

Ja, habt s denn übahaupts koa Gfuj?

 

An ojdn Mensch, den muaß ma ehrn!

Respekt muaß ma eahm zuagsteh fei!

I glaab, i muaß Eich ned belehrn:

In Würde sterbm, des muaß scho sei!!!

*die Neige                        P.U.  22.04.19

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 25.04.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

De Heilign drei Kini von Paul Rudolf Uhl (Satire)
Meer / Tanka von Edelgunde Eidtner (Allgemein)
Osterspaziergang von Ingrid Drewing (Ostern)