Andreas Rüdig

Der Hofnarr

Ein Sache ist wohl wahr
ich bin ein guter Hofnarr
ich spiele vor dem Kaiser
er wird dann sehr schnell weiser
sieht er meine Narrenkappe
hält er seine Klappe
er sagt: Gib mir einen Rat
red´ ich nicht um den heißen Bart
von Politik versteh´ ich nicht viel
weil sie mir nie gefiel
die höfische Eitelkeit
hat uns immer entzweit
Prunk und Pracht
haben immer Leidenschaft entfacht
Gier, Liebe und die gute alte Macht
darüber wird nie gelacht
doch die Demut
erzeugt nur kalte Wut
andre sich an dem Unglück weiden
bin ich bescheiden
mir gehört die ganze Welt
helfe ich Armen mit viel Geld
schaut der König in den Spiegel
ich ihn dazu aufwiegel
das Volk ihn liebt
wenn er abgibt
einen Krieg mit Waffen
will er nicht schaffen
für die Vergänglichkeit
ist er bereit
er will nichts hinterlassen
wofür ihn Menschen hassen
er ist ein Narr
fürwahr

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Andreas Rüdig).
Der Beitrag wurde von Andreas Rüdig auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 28.04.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Yoga - Übungen Praktischer Leitfaden von Ernst Gerhard Seidner



Aus einer 3o.- jähringen Erfahrung mit Yogaübungen an Volkshochschulen, sowie im Sportunterricht, wurden Übungen (Asanas) ausgewählt die den Wert von Heilgymnastik haben, und keinerlei Verletzungsgefahr darstellen, wenn man sich nach meinen Anleitungen hält. Es ist alles so erklärt, dass man als Autodidakt alle Übungen ausführen kann, vom Kindergarten bis zum Rentner zu empfehlen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Andreas Rüdig

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Bahn von Andreas Rüdig (Allgemein)
Weil ich Soldat war...mit Vorwort... von Rüdiger Nazar (Allgemein)
SONNTAGSSTILLE von Christine Wolny (Lebensfreude)