Fritz Reutemann

affärenparadies

27.04.2019
affärenparadies

das politische schindluder getrieben
von interessen lobbyiert von dubiosem
missbrauch an dem die demokratie
zur dämonkratie mutiert in vielen bereichen
die öffentlichkeit vernebelt
eine totale transparenz zum wunschdenken wird
die parteien mit ihren präpotenten gönnern
aus der wirtschaft mit allem
gemauschel in politischen grauzonen die redlichkeit
danhinsiecht - wer ist politiker
wer lobbyist in dieser lobby-polit-mischpoke
wer trifft wen bei welchen gelegenheiten auch immer
wir haben schon längst kapitalistische verhältnisse
die uns bestimmen die uns
dreisten missbrauch bescheren
wer die wahrheit sagt in diesem sponsorensumpf
wird einfach nicht wahrgenommen
oder ist einer dieser chaostheoretiker
wird gar als psychisch krank denunziert
den man nicht ernst nehmen darf
der unserer allgemeinheit schadet
als aufrührer gilt & schlechte
nachrichten verbreitet im käuflichen
affärenparadies die spendenskandale
entschleiert – 14 jahre merkeleierei
sind genug - aber genug kann nie genügen
sie merkelt noch zwei jahre weiter - wird begönnert
& lobbyiert bis sie alles - eingekanzlert hat
sie hat jedenfalls keine lust auf
schlechtes gewissen – es boomt die datenwirtschaft
voll digitalisiert mit künstlichen intelligenzen
die öffentliche hand müsse diese schlüsseltechnologien
fördern & unterstützen die arbeitnehmer müssen
flexibel sein - bis in die fingerspitzen digitalisiert
so fordern es BDI & BDA & mahnen noch
mehr flexibilität an - das nennt sich dann
>arbeitmehmerfreizügigkeit<
europa braucht diese qual-lifizierten it-fachkräfte
es fehlen 900.000 - die eu benötigt eine reformagenda
damit der kapitalismus so richtig flutscht
ganz im sinne der kapitaleigner
mitten im affärenparadies

© fritz reutemann, poet * freihofstr. 1 * 88131 lindau * tel: 08382/73990 * e-mail: frireu -at- AOL -dot- com

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Fritz Reutemann).
Der Beitrag wurde von Fritz Reutemann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 30.04.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Sina - Zauberengel von Brigitte Wenzel



Sie wollte ihr Leben verändern. Eine neue Frisur, andere Klamotten. Eine komplette Renovierung ihres Heimes und ihrer Person. Doch plötzlich kam es anders als geplant und sie taucht in eine völlig fremde Welt ein. Sie begegnet Wesen zwischen Himmel und Erde. Was war geschehen in ihrer bisher langweiligen Welt? War es Mord? War es ein Unfall? Fantasie oder einfach nur Streiche ihres Unterbewusstseins?

Erleben Sie mit Sina ein unerwartetes, erfreuliches, erschütterndes, gefühlvolles, außergewöhnliches „Sein“ in einer ungewohnten Art.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gesellschaftskritisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Fritz Reutemann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

dichterkilling von Fritz Reutemann (Gesellschaftskritisches)
Denglisch von Ingrid Drewing (Gesellschaftskritisches)
Frühlingstage - Ostertage von Christina Wolf (Frühling)