Monika Schmeinta-Maier

Das Ende von Herrn Müller

Er sparte Wochenlang
sein Taschengeld 
im Seniorenheim
Herr Müller lebte dort 
verwitwet schon sehr lang
er spürte das sein Leben
dem Ende wart geweiht
und gönnte sich
zu seiner Freud
eine Escord Dame
mittelalt mit blonden Haaren
Cecilie so hieß die Frau
trank mit ihm Sekt
und naschten Schnittchen
und dann kam es zum finalen Akt
in Reiterstellung
Herr Müller voll im alten Element
wollte es sich noch mal beweisen 
Cecilie feuerte ihn an

der Höhepunkt jedoch 
wsr zu viel für sein krankes Herz
und so ging es sodan

Himmelwärts 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Monika Schmeinta-Maier).
Der Beitrag wurde von Monika Schmeinta-Maier auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 02.05.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Eiszeit. Die Gewohnheit zu Besuch von Bernd Rosarius



Kälte macht sich breit,
überall in unserem Leben.
Jetzt ist es wirklich an der Zeit,
dem positivem zuzustreben.
Eine Frau entsteigt dem Eis,
für die Hoffnung steht sie ein,
die Gesellschaft zahlt den Preis,
die Zukunft darf kein Zombie sein.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Tabuthemen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Monika Schmeinta-Maier

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

ein Liebensbrief von Monika Schmeinta-Maier (Autobiografisches)
Notlüge von Rainer Tiemann (Tabuthemen)
Traumschiff POESIE (FÜR E-STORIES zum Neuen Jahr) von Heino Suess (Dankbarkeit)