Margit Farwig

Sternensang



Wenn ein Stern vom Himmel weht
lieb ein kleiner Engel steht
fängt den Stern im Fallen auf
trägt behutsam ihn nach Haus

bettet ihn auf Mondscheingold
singt gar lieblich und so hold
von den Enten, die auf Stroh
bis das Herze wieder froh

und der Mond wiegt hin und her
seine Rundung dick und schwer
hat das Sternchen so gelacht
als es wieder aufgewacht

alle Wolken zieh’n dahin
mit den Tränchen mittendrin
schütten aus den Tropfenschwall
hinter jenem großen Wall

© Margit Farwig
Hatte versucht, ein Foto einzustellen, leider nicht geklappt.

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Margit Farwig).
Der Beitrag wurde von Margit Farwig auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.05.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Rebel Crusade 2. Dunkler Schatten von Werner Gschwandtner



Im zweiten Band seiner Trilogie beschreibt Werner Gschwandtner den Angriff einer unbekannten Macht auf die Menschheit.

In seinem spannenden Science-Fiction-Roman verwirklicht der Autor seine Vorstellungen vom 6. Jahrtausend. Der Leser gewinnt Einblicke in die künftige Technik und wird gepackt von der Frage, ob die Menschen die Konfrontation mit dieser gewaltigen Bedrohung und den vernichtenden Angriffen überstehen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Margit Farwig

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Mond weiß... von Margit Farwig (Parallelgedichte)
Nein von Heino Suess (Besinnliches)
Ich mach mir ganz kurz einen Reim, fühl' mich im Forum daheim von Adalbert Nagele (Erfahrungen)