Andreas Vierk

Ultramarin

 


Das Fernhinblau ertrinkt in seiner Farbe,
und löscht zum Abend alle hellen Kiele,
als zelebrierten sterbend Kinderspiele
die Finger in der letzten Feuergarbe.

Wie Wein gebiert das Meer sich mühelos,
lässt sich von einem Knospenlicht beschreiben,
lässt sich im Rausch in eigne Tiefen treiben,
in seinen Schauern fieberbuntes Moos.

Dies Meer fällt in die Sinne als ein Wesen,
ein Engel, der aus steilsten Sphären stürzt,
ein Flügel Lichts. Er lässt die Nerven sirren.

Drum ist dein Irisblau so schwer zu lesen,
wenn sich ironisch deine Lippe schürzt,
und Funken über deine Wangen irren.


Inspiriert vom heutigen Gedicht von Gabriele A.



 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Andreas Vierk).
Der Beitrag wurde von Andreas Vierk auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 08.05.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Andreas Vierk:

cover

Septemberstrand: Gedichte Taschenbuch von Andreas Vierk



Andreas Vierk schreibt seit seinem zehnten Lebensjahr Prosa und Lyrik. Er verfasste die meisten der Gedichte des „Septemberstrands“ in den Jahren 2013 und 2014.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Romantisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Andreas Vierk

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Kerze von Andreas Vierk (Beziehungen)
Love River von Gabriele Ebbighausen (Romantisches)
Leben von Edelgunde Eidtner (Elfchen)