Gabriele A.

SO NETTE Wortspielereien


Doppel So nett  - die Lyrik im Gebrauch
 


Ob männlich weiblich dichterisch versiert
die Resi Gnierende kann´s nicht verstehen
wenn schweren Schrittes Reimpärchen sich drehen
ob unrein rein geschüttelt ob gerührt
 

Wenn sich das Versmaß voll stets hebt und sinkt
der DramaTisch gedeckt Lyrik vorhanden
ein Vers mit falschem Fuß wohl aufgestanden
dann haben reimGestalten URin stinkt


Ban Ali Tät verspottet vielerlei
verschlagen walkt er durch die Walachei
der JamBus war für ihn längst abgefahren


Versucht den Weg zu finden sehr beherzt
bis dato mit der Iro Nie verscherzt
läuft erstmals auf dem Trampelpfad nach Jahren

*

Ob Anapäst Trochäus Daktylus
beziehungsweise Hexa- Parameter
verteilen sollte taktisch doch ein jeder
mit Rhythmus schwimmend im Gedankenfluss


Mal fehlt die Muse wie der Blaue Dunst
ob Maurer Gipser Stuckateur der Verse
und schreibt ein Stift nur Reime so diverse
verramscht er gern ein Ornament der Kunst


Ein Klanggedicht vornehmlich zu gebrauchen
Empfindung in Gefühle einzutauchen
3 Zeilen konvertieren zum Terzett

Wie wechselhaft sind hierbei die Kadenzen
in allen Varianten zu begrenzen
die Art von Poesie find ich So nett

*

 

Humor er sollte sich bequemen
Das Ganze nicht so Ernst zu nehmen
denn es war hier keine Frage
Ernst nicht ganz der Herr der Lage

Nordwind 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gabriele A.).
Der Beitrag wurde von Gabriele A. auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.05.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Als die Tiere für einen Tag sprechen durften von Franz Spengler



Eine Gruppe von Tieren gehen an einen geheimen Ort. Nach einem außergewöhnlichem Erlebnis erhalten sie die Gabe, die Sprache der Mesnchen zu sprechen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)

Gabriele A. hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Satire" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gabriele A.

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

S i n n e n N e b e l .... von Gabriele A. (Sinne)
“Verzweiflung“ von Hans-Juergen Ketteler (Satire)
Wahre Liebe von Adalbert Nagele (Haiku, Tanka & Co.)