Franz Bischoff

Bier - Wein

 

So mancher Mensch bekundet,
das Bier ihm täglich mundet
und trinkt man dies bedacht,
Bier selten Kummer schafft.

Doch schluckt man dann zu viel
da ist zu oft das Ziel;
die Leber letztlich leidet,
der Bauch zudem sich weitet.

So mag ich ohne Plage
gern Wein von manch Top - Lage;
vor allem dies gemütlich
und ich bin dabei friedlich.

Ich liebe stets die Reben
wie schön ist doch das Leben.


©Franz Bischoff            10.05.2019

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Franz Bischoff).
Der Beitrag wurde von Franz Bischoff auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.05.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Öffnet die Tore weit von Eveline Dächer



Als Fortsetzung zu meinem : MEIN WEIHNACHTEN habe ich die Trilogie vollendet
Gedichte und Geschichten zur Weihnachtszeit

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (7)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Lebensfreude" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Franz Bischoff

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Nachtgedanken von Franz Bischoff (Humor - Zum Schmunzeln)
IMMER WIEDER von Christine Wolny (Lebensfreude)
Glanz und Wahrheit von Margit Farwig (Nachdenkliches)