Thomas-Otto Heiden

Die Boten

Die Boten 



Gedankenblitze zucken durch die Nacht. 
Geschwüre der Angst sich auf die Haut gelegt. 
Falten zerfressen die Lust, den tot in den Augen, 
gestrandet im Nichts. 

Das grau der geschwängerten Lust, 
getragen durch die Boten, 
der finsteren Dreieinigkeit. 
Bewacht und behütet, 
durch den Kampf der Gladiatoren. 
Im Zeichen, des mächtigen Khan. 

Blutegel sie saugen sich voll, 
sie pusten und prusten, 
und saugen sich voll. 
Beißen ins leblose Fleisch, 
der Jungfrauen Körper. 
Die liegen leblos, 
im blutgetränkten, 
morgendlichen Tau. 

Gesunkene Schiffe, 
gesunkener Mut, 
gestrandete Liebe, 
übergossen von der brausenden Flut. 

Die herein bricht über das ganze Land. 
Geleitet von menschlicher, teuflischer Hand. 

Und Gedankenblitze zucken durch die Nacht. 



Thomas-Otto Heiden 
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Thomas-Otto Heiden).
Der Beitrag wurde von Thomas-Otto Heiden auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.05.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Gesichter in Stuttgart 2008 von Silvie Brucklacher



Gesichter in Stuttgart Das Gesicht einer Stadt wie Stuttgart prägen die Gesichter der in ihr wohnenden und wirkenden Menschen. Stuttgart selbst besitzt viele Gesichter und Facetten. So wie seine Einwohner: Junge und Alte, Männer und Frauen, Marktfrauen und Flaneure, Schauspieler, Politiker, Literaten und Kritiker, Menschen des Alltags und der Kunst, Prominente und ganz "normale" Persönlichkeiten, die in der Stille wirken. Sie alle hat Silvie Brucklacher vor ihrer mittlerweile legendär gewordenen roten Kulisse fotografisch eingefangen und in eindrücklicher Form portraitiert [...]

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Thomas-Otto Heiden

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Verzweifel nicht von Thomas-Otto Heiden (Allgemein)
S c h l a f e n s z e i t von Ilse Reese (Allgemein)
Truhe in Frieden! von Siegfried Fischer (Limericks)