Marlene Remen

MELODIE DER DANKBARKEIT

Mein   700 tes Gedicht, es ist für Euch, mit Dankbarkeit


So voller Dank ist mir mein Herz, an jedem neuen Tag.
Bei euch zu sein, in eurer  Mitte, in meinem Herz euch trag.

So viele Tage und auch Wochen, nun schon im sechsten Jahr.
Hab ich bei euch den Trost gefunden, wart meinem Herzen nah.

Sind auch die Tage jeden Lebens, voll Unterschied geprägt.
Kanns Trost und Zuversicht doch geben, wenn dich noch Jemand trägt.

Dafür möcht ich von Herzen danken, mein Dank gilt Allen hier.
Die Zeit bei euch, möcht ich nicht missen, gab doch die Freundschaft mir.

Die kleine Dankesmelodie, für euch will ich sie singen.
Ihr habt getragen mich so oft, brachtet mein Herz zum Klingen.

Auch an Jörg Schwab und das E-Stories-Team mein ganz lieber Dank !!

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Marlene Remen).
Der Beitrag wurde von Marlene Remen auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 11.05.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Spiegelungen des Daseins: HImmel und Erde: Hommage an das Leben von Jürgen Wagner



Die Gedichte aus den Jahren 2013-16 erzählen von der ‚Hochzeit‘ von Himmel und Erde. Ob in der kraftgebenden Schärfe des Rettichs oder in der Vitalität der Jahrtausende schon lebenden Eibe, ob in der Weisheit alter Geschichten oder im Wunder der Liebe, ob in spirituellen Erfahrungen oder in den Weiten des Alls: überall begegnen sich Licht und Dunkel, oben und unten. Unsere gewohnte Alltagswelt bekommt etwas von ihrem wahren Glanz wieder, wenn wir uns ein Stück dafür öffnen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Dankbarkeit" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Marlene Remen

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

An was soll ich noch glauben ??? von Marlene Remen (Angst)
Unser Gedicht von Margit Farwig (Dankbarkeit)
Der Meckerer von Sabine Brauer (Kritisches)