Claudia Ramm

Ode an meine Fellnasen

Ich schau euch gerne dabei zu,
beim Toben, Bellen, Rennen,
beim Wälzen auf dem grünen Gras
und in der Sonne Pennen.

Beschnüffelt wird da jeder Baum
und leider auch die Haufen,
die einer eurer Vorgänger
verloren hat beim Laufen.

An allen Ecken hebt ihr flink,
ein Bein um loszupinkeln,
und ist die Blase fast schon leer,
so reicht´s noch um zu sprenkeln.

Ein jeder, der den Weg euch kreuzt,
ist Freund und niemals Feind,
mit Schwanzgewedel und Gebell,
seid sets zum Spiel bereit.

Mit Augen, braun und treu ihr seht,
mich zuckersüß dann an,
so dass ich schmelz und euch verwöhn
und mich nicht wehren kann.

Ihr lebt und spielt so unbeschwert,
so bar von allen Sorgen,
im Hier und Jetzt, sonst nirgendwo,
denkt ihr auch nicht an Morgen.

Mit euch da fühl ich mich so leicht,
möcht mit euch springen, lachen,
mich auf der Blumenwiese rolln 
und Purzelbäume machen.

Ich bin so froh, das ich euch hab,
ich geb euch niemals her,
ist auch die Wohnung voller Fell,
pro Haar lieb ich euch mehr!
(c)Claudia Ramm







 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Claudia Ramm).
Der Beitrag wurde von Claudia Ramm auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 17.05.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Neue und erotische Gedichte von Huberti Jentsch



Vom zärtlichen Betrachten einer Blume am Straßenrand.. , hin bis zur wörtlichen Gestaltung intimster erotischen Gefühle, finden wir in diesem Gedichtband Gedanken, die den Leser nicht unberührt lassen..

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Tiere" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Claudia Ramm

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Jagdfieber von Claudia Ramm (Tiere)
KLASSE RASSE von Siegfried Fischer (Tiere)
Aphorismen zur Wahl von Uwe Walter (Aphorismen)