Ingeborg Jansen-Buchen

Roter Mohn

  Roter Mohn du bist ein Symbol für
Versuchung, Liebesleid und Trost.
Dein Feuer glüht wie mein Herz,
dass für dich schlägt.
Wenn du bist voll erblüht, ist deine Farbe
rot wie Blut, aber du verblühst viel
zu schnell, und es verlischt deine Glut.
Es dauert wieder ein Jahr bis
du erblühst in deiner vollen Pracht, der Farbe so
rot wie Blut und dem glühenden Feuer.
Mein Herz schlägt und glüht dennoch immer
weiter für dich, und so wird es immer sein.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ingeborg Jansen-Buchen).
Der Beitrag wurde von Ingeborg Jansen-Buchen auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.05.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Begegnungen - SF Kurzgeschichten von Andree Hoffmeister



Bei den Kurzgeschichten handelt es sich um Episoden zwischen Jägern und Gejagten, aus Erlebnissen zwischen Liebenden, Begegnungen mit dem Tod und dem Unbekannten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Natur" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Ingeborg Jansen-Buchen

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das war Liebe von Ingeborg Jansen-Buchen (Liebe)
Eiskristallzauber von Gabriela Erber (Natur)
Sanfter Herbst von Margit Farwig (Besinnliches)