Horst Fleitmann

Auf zu neuen Welten

Wer heute sagt, das Fliegen sei gefährlich,
der hat den Fortschritt sicherlich  verpasst.
Das Fliegen ist seit langem unentbehrlich.
Ich hab mich mit dem Thema Mal befasst:

Zu Lindbergh‘s Zeiten flog der Mensch nur wenig,
das änderte sich dann doch kolossal.
Atlantikflüge dauerten einst ewig,
verkürzten sich bis heute radikal.

Schnell galt der Spruch, "Die Luft hat keine Balken".
Der Mensch flog hoch und unwahrscheinlich weit.
Die schnellsten aller Vögel, unsre Falken
beneiden uns um diese Fähigkeit.

Geplant wird schon der Flug in neue Welten.
Man löst so für die Umwelt ein Problem,
denn wie die Wissenschaftler grad' feststellten,
könnt's ohne Mensch der Erde besser geh'n.

So fliegen wir bald alle erster Klasse
zu weit entfernten fremden Galaxien.
Dort machen wir zunächst Mal große Kasse,
bis irgendwann wir wieder weiterzieh'n.

© Horst Fleitmann 2019
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Horst Fleitmann).
Der Beitrag wurde von Horst Fleitmann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 22.05.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Makellose Morde to go - Erlesene Verbrechen und herzerfrischende Gemeinheinten von Susanne Henke



Es muss nicht immer Coffein sein. Auch Literatur belebt. Vor allem, wenn es um (unfreiwilliges) Ableben geht. Und darin ist die Hamburger Autorin, deren Geschichten Vito von Eichborn für den aktuellen Titel seiner Reihe für herausragende Neuerscheinungen ausgewählt hat, Expertin. Gut und Böse sind wunderbar gemischt in dieser Sammlung erlesener Verbrechen und herzerfrischender Gemeinheiten. Oft in ein und derselben Person.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Absurd" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Horst Fleitmann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Messie von Horst Fleitmann (Das Leben)
Onkel Karl von Monika Litschko (Absurd)
Jugend, ach wie bist du schön von Karl-Heinz Fricke (Das Leben)