Alfred Plischka

Herbst


Der Sommer nähert sich dem Ende,
verliert im Nu sein mattes Grün,
verkündet bald darauf die Wende
und meldet schon recht ungestüm

den Herbst in seinem bunten Kleid,
dass er Natur neu coloriert.
Der hält sein Farbenspiel bereit,
weil er voll Lust nach Farbe giert.

Der Herbst als Abbild der Natur
begegnet uns in sattem Dur.
In seiner bunten Blätterpracht
hat er die Wirkung wohl bedacht.

Sein Anblick ist ein Augenschmaus,
lässt manchen Pulsschlag höher schlagen.
Manch einer geht nun aus dem Haus,
um seine Seel an ihm zu laben.

Hat er dann Baum und Strauch entlaubt,
versinkt der Farbenrausch in Moll.
Wer hätte vorher wohl geglaubt,
dass sich da noch was ändern soll?

Nun stehn die Bäume nackt und kahl.
Ihr Anblick macht Gesichter fahl.
Der Herbst entbietet Abschiedsgrüße
und hilft dem Winter auf die Füße.






 
 


.

 


 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Alfred Plischka).
Der Beitrag wurde von Alfred Plischka auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 23.05.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Als die Tiere für einen Tag sprechen durften von Franz Spengler



Eine Gruppe von Tieren gehen an einen geheimen Ort. Nach einem außergewöhnlichem Erlebnis erhalten sie die Gabe, die Sprache der Mesnchen zu sprechen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Jahreszeiten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Alfred Plischka

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Winter von Alfred Plischka (Jahreszeiten)
Ein grauer Tag von Christa Astl (Jahreszeiten)
Auszeit von Adalbert Nagele (Limericks)