Anita Namer

Wir sind mehr


Wir kommen mit leeren Händen und wir gehen ebenso.
Egal, was wir im Leben auch angehäuft haben,
an Wissen, an Reichtum, an Gütern, an Schätzen….
Alles bleibt da.

Egal aus welchem Land,
egal aus welcher Kultur,
egal aus welcher Religion.
Hier sind wir gleich.

Geburt und Tod.
In den Momenten dieses Kommens und Gehens
rückt alles Andere in den Hintergrund.
Der Augenblick hat höchste Bedeutung und Bedeutsamkeit.
Unabhängig davon,
ob die Menschen, die in diesen Momenten anwesend sind,
sich vorher kannten, spüren sie ihre Verbundenheit.

Hier verlieren Fragen und Antworten ihre Bedeutung.
Hier gibt es nichts zu gewinnen oder zu verlieren.
Da ist "Jetzt"….
Ein Augenblick, in dem für Sekunden die Zeit still steht
und der Atem der Ewigkeit spürbar ist.

Ein Augenblick,
in dem uns bewusst wird:
Es geht um uns,
um uns gemeinsam.

Ein Augenblick,
an dem wir uns erinnern:
Wir sind mehr,
mehr als dieses irdische Leben.

© A. Namer

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Anita Namer).
Der Beitrag wurde von Anita Namer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 29.05.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Anita Namer:

cover

Perlen der Seele von Anita Namer



Alles was uns ausmacht ist das, was wir in unser Leben mitgebracht haben und was wir in ihm erleben. Die Autorin schreibt über Gefühle, die uns im Leben so begegnen: Liebe, Freude, Trauer, Leid, lachen, weinen, hüpfen, springen, fühlen und lebendig sein. Sie möchte Impulse setzen, die die Seele berühren und zum Nachdenken anregen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Das Leben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Anita Namer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Davonlaufen.... von Anita Namer (Liebe)
Montagsgedanken von Franz Bischoff (Das Leben)
Hab süße Träume... von Birgit Lüers (Erotische Gedichte)