Heike Henning

Der Kandidat


Engagiert und durchaus rege,
ging er die vorgezeichnet' Wege.
Karriereleiter Politik:

Mach' schöne Worte – steig' auf, ein Stück!“

Seine Partei hielt ihn für „geeignet“,
drum ab sofort jeder verneigte
sich, vor dem Spitzenkandidaten.
Ach, welche Hoffnung sie doch hatten,

dass er sie mache wieder groß,
zur „Volkspartei“, ganz mühelos!
Es wimmelte von Agenturen,
Beratern, Coachs, zwielichtig' Figuren,

nur angeheuert, für den Zweck,
ihn fit zu machen, für den Weg,
den er nun zu gehen hatte.
Und auch die Medien standen
bald schon auf der Matte.

Man schrieb ihm Reden, die begeistern,
Diäten musst' er halten, eisern,
denn schließlich sollt' der Anzug passen,
mit Spitzenkandidaten-Maßen.

Sie gaben ihm auch Vitamine
und Lutschtabletten, für die Stimme.
Sie waren sicher, 's würd' sich lohnen,
ihn bald zu schicken in Regionen,

um mit Versprechen, die nie zu halten,
den Wahlkampf kräftig mitzugestalten.
Auch ging er in Talk-Shows,
warb mit „Veränderung“,

auf deren Grundlage,
es gäb' 'ne Verbesserung!
Dabei hat er völlig verschwiegen:

Woher nur soll man die Mittel kriegen?
Wie finanzieren soziale Geschenke?

Genau das ließ er offen -
dafür gab's kostenlos Getränke.
So kam der Wahltag,
die Spannung stieg an.

Ist er nun endlich der richtige Mann?
Unser Messias, der große Erlöser,
nicht, wie die andern,
sondern viel besser?

Es wurde fleißig ausgezählt.
Man hat ihn leider n i c h t gewählt.
Das Zauberwort hieß: „Analyse“.
Und er? Er hatte kalte Füße.

 

(In sozialen Medien kursieren Gerüchte,
dass es wohl läge, an seinem Gesichte.
Er wäre zu ernst, und langweilig auch,
ihm fehle Esprit und er hätte 'nen Bauch.
Zudem wär' er nicht beliebt bei den Frau'n.
Kurzum – es fehlte an Bürgervertrau'n!)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heike Henning).
Der Beitrag wurde von Heike Henning auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 30.05.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Heike Henning:

cover

Die kleine Schnecke Ringelhaus von Heike Henning



...kleine Maus und Schnecke Ringelhaus, dicker blauer Elefant, Ente und ihre Küken, Zebra Zimpel, Wurm im Sturm, Eichhörnchen, Wüstenschweinchen, kleiner Floh, Fliege, und Summselbiene!
Die kleinen Helden dieses Buches erleben so manches Abenteuer, bringen die Kinder zum Schmunzeln (und vielleicht auch den einen oder anderen Erwachsenen), sind auf ihre Art lehrreich oder lassen Rätsel raten. Die im Buch zahlreich vorhandenen Bilder und Fotografien regen die Fantasie an und lassen das Lesen nie langweilig werden.
Unser Tipp: Die ganz kleinen Kiddies freuen sich riesig, wenn ihre Eltern oder Großeltern ihnen etwas vorlesen und dabei gleich die eine oder andere Frage beantworten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)

Heike Henning hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Satire" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Heike Henning

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Fremdsprache von Heike Henning (Kommunikation)
Was ist Poesie? von Robert Nyffenegger (Satire)
Tuch-fühlung von Bea Busch (Das Leben)