Thomas-Otto Heiden

Ich schaue die Menschen



Ich schaue die Menschen


Ich schaue die Menschen, 
und sehe das Leid. 
Bunt geschminkte Gesichter, 
die sonst sind so grau. 
Die künstliche Freude, 
ins Grau tätowiert. 
Damit niemand merkt, 
was wirklich regiert. 
Ich hab sie gesehen, 
ich war live mit dabei. 
Bin selber ein grauer, 
und find`s einerlei. 
Gefühle sind Schwächen, 
so wird’s mir erzählt. 
War lang dumm genug, 
und hab nicht bemerkt. 
Dass Farbe nur glücklich, 
ein Herz machen kann. 
Das von Anfang an fröhlich, 
gesund und spontan. 
Ich habe mein Leben, 
erneuert, sortiert. 
Bin nun nicht länger ein Grauer,
sondern bunt tätowiert.  
Jedoch nicht mit Farbe,  
mitnichten nicht,  
oh nein. 
Sondern mit Freude und Glück.  
Ja, 
so soll es sein.  
Und will noch schnell sagen, 
mag`s kommen wie`s will, 
mag sein wie es ist. 
Auch wenn man mal traurig, 
zählt das, was man ist. 
Ein Mensch mit Gefühlen, 
mit Stärken und Schwächen. 
Und nach schlechten Zeiten, 
werden gute kommen werden. 
Drum nimm`s, wie es ist, 
mach das Beste daraus, 
und heraus kommt ein Mensch, 
ohne Farbe auf grau. 



Thomas-Otto Heiden

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Thomas-Otto Heiden).
Der Beitrag wurde von Thomas-Otto Heiden auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 31.05.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Preis der Unsterblichkeit. Der Weg zwischen den Sternen 1 von Hermann Weigl



Seit ihrer Geburt war sie vor einer großen Gefahr versteckt worden. Endlich ist die Gefahr beseitigt und ihr Geist wurde geweckt. Sie verwandelt sich in eine wunderschöne Frau und ihre magischen Kräfte erwachen. Wird sie ihre Bestimmung erkennen?

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Thomas-Otto Heiden

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Wandern 2 von Thomas-Otto Heiden (Allgemein)
Frühlingsflausen von Ingrid Drewing (Allgemein)
Das Neue von Walburga Lindl (Besinnliches)