Karl-Heinz Fricke

Wenn Dichter schreiben


Mit eingetauchter Vogelfeder
entstanden früher die Gedichte
Mit Stolz und Talent schrieb ein Jeder
bei oftmals primitiven Lichte.

Verschieden waren ihre Themen,
und sehr berühmt sind sie geworden.
Und wenn sie heute wieder kämen,
bekämen sie auch nochmals Orden.

Vom Adel waren auch Poeten,
die Freiherrn, Grafen jener Zeit.
Die war'n meist frei von Noeten
und zu Gebeten stets bereit. 

Auch heute gibt es viele Dichter,
die sich verschrieben dieser Kunst.
Reporter und auch Bildberichter,
erfreu'n sich an der Leser Gunst.

Jedoch nun in verschied'nen Zeiten,
verändert sind die Lebensweisen.
Die Themen Freud’ und Schmerz bereiten,
Gedanken gehen stets auf Reisen.

3.6. 2019

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Heinz Fricke).
Der Beitrag wurde von Karl-Heinz Fricke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 03.06.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Karl-Heinz Fricke:

cover

Isidor was machst du da? von Karl-Heinz Fricke



Eine poetische Reise durch den Humor.
Ein Mutterwitz, der beabsichtigt nicht nur ein Lächeln auf das Gesicht des Lesers zu zaubern, sondern der die Bauch- und Gesichtsmuskeln nicht verkümmern lässt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gedanken" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Heinz Fricke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Unverbesserlich von Karl-Heinz Fricke (Klartext)
Eisige Nebelschleier von Uwe Walter (Gedanken)
Gedanken zum Augenblick von Adalbert Nagele (Gemeinschaftswerke)