Klaus Lutz

Der Balkon


Der Balkon

 

Diese Nacht verbringe ich auf dem Balkon! Und
weiß: „Ich sehe die Sterne! Ich sehe den Himmel!
Ich sehe den Mond! Ich höre keine Autos! Ich
höre keinen Mensch! Ich höre keine Radios! Ich
erlebe die Stille! Ich erlebe den Frieden! Ich erlebe
die Freiheit! Das andere Leben: „Denken das
Lieder schreibt! Wissen das Gott findet! Können
das Träume lebt!“

Diese Nacht verbringe ich auf dem Balkon! Und
weiß: „Ich bin der Baum! Ich bin die Blume! Ich
bin das Gras! Ich finde die Kunst! Ich finde die
Sprache! Ich finde das Leben! Ich kenne die Macht!
Ich kenne die Liebe! Ich kenne die Reise! Das
andere Leben: „Sätze die Schätze finden! Blicke
die Licht geben! Gebete die Brücken zeigen!“

Diese Nacht verbringe ich auf dem Balkon! Und
weiß: „Ich bin der Lehrer! Ich bin die Stimme! Ich
bin der Morgen! Ich spiele den Clown! Ich spiele
den König! Ich spiele die Macht! Ich kenne die
Sieger! Ich kenne die Waffen! Ich kenne die
Menschen!“ Das andere Leben: „Gespräche die
Lügen besiegen! Natur die Freunde sieht! Wille
der Wahrheit erkennt!

Wenn der neue Tag kommt! Dann kenne ich das
andere Leben! Und weiß: „Was der Mond träumt!
Wie die Sterne fühlen! Was der Himmel will!“
Und weiß: „Wie Gespräche zaubern! Wie das
Denken nur Licht ist! Das Gebete  nie umsonst
sind! Und weiß: „Was die Nacht will!“ Wie die
Liebe redet! Wie der Mensch das beste gibt!“ Und
sich sagt: "Gib nicht auf!"

 

(C)Klaus Lutz

 

 


PS. Am 6.6.2019 um 21:30:59 Uhr
die copyrights gesichert!

Ich habe gerade so ein Glas mit Weizengraspulver getrunken! Ein Stoff voller Energie! Baut auf! Schärft die Sinne! Stärkt das Immunsystem! Und das hilft beim Schreiben! Und das sagt mir: „In Zukunft werde ich mich wieder mehr anstrengen!“ Und wirklich neue Ideen finden! Im Augenblick trödele ich viel! Sehe mir Dokus an! Liege auf dem Bett, für Stunden! Oder trinke Tee! Dabei ist Disziplin, bei mir, wichtig! Und die, habe ich bisher nur beim Schreiben gezeigt! Und wenn ich da Konsequent bin, gelingt mir auch was! Zumindest etwas mit dem ich zufrieden bin! Und die Tage, mit dieser Behinderung, ausfüllen kann! So hat dieses Leben ein wenig Sinn! Und es lenkt auch etwas vom tägl. Frust ab! Und dann, macht das Nachdenken mich auch schön! Und es stärkt mein Sexappeal! Lässt mein Charisma zu purem Licht werden! Und erhebt mich zur unvergesslichen Freude, wo ich auch bin! Und mit all dem, erkenne ich was gut für den Körper ist: Kein Zucker! Das gibt den Schwingungen mehr Kraft! Kein Alkohol! Das stärkt die Phantasie! Und verleiht Flügel allem kreativen so lalalala! Und Stille! Das lässt der Konzentration titanische Muskeln wachsen! Was dann noch zählt ist: Gelassenheit! So dieses Wissen: „Ich bin nicht nur größer als das Universum! Ich kenne auch die besten Witze!“ Und nur so kann ich mich, im Leben, weiter entwickeln! Und die zwei drei Menschen die das begreifen! Und so, kann die Zukunft nur besser werden! Und die Kriege enden! Und jeder zum Millionär werden! Zum Präsident! Häuptling! Und Gott! Also zumindest, für die zwei Leute die etwas begriffen haben! So hoffe ich denn das das Schreiben mich etwas formt! Erzieht und das edelste in mir zum Vorschein bringt! Und mir in Zukunft die Rühreier gelingen! Und die Bratkartoffeln! Und das Kartoffelpüree nicht mehr anbrennt! Und ich da so erfolgreich bin wie bei den Spaghetti! Was mich hoffen lässt! Schreiben ist so eine Sache! Was auf der Welt geschieht wird einem klarer! Und wie die meisten Menschen denken! Und was das Leben bestimmt! Was Politik, Kultur und Kunst im wesentlichen ist! Und das all das immer Freiheit zeigt! Wenn es auch nur einen Kern, an Wahrheit, besitzt! Und wenn selbst dieser Kern nicht mehr da ist! Dann wird es schwierig! Dann werden die Gesetze strenger und strenger! Die Kultur erscheint unwichtig! Und durch beliebige Moden ersetzbar! Und die Kunst besteht nur noch aus Kochbüchern! Horoskopen! Und Sonderangeboten im Supermarkt! Das ist zwar für den Mensch wichtig! Aber es lässt ihn nichts neues denken und empfinden! Gibt keinen Mut! Und keine Kraft! Die das Schöpferische und Göttliche, in Ihm, leben lässt! So landen ganze Völker in der Gosse! Einfach, da es keine Wahrheit mehr gibt! Da sie sich die Freiheit haben nehmen lassen! Für Kochbücher, Horoskope und Sonderangebote im Supermarkt! So ist das! Deswegen werde ich mir wieder mehr Disziplin zu legen! Kann sein, so gelingt mir noch der Satz der Sätze! Denn wer weiß wie lange es die Restfreiheit, von heute, noch gibt! Wie immer hoffe ich das Jemandem das Gedicht gefällt! Und das ein paar konstruktive Kommentare eingehen! Ich kann leider nicht so kommentieren wie ich will! Mir fehlt da wegen meiner Behinderung, hin und wieder, schlicht und ergreifend die Kraft! Deswegen konzentriere ich mich, manchmal, nur auf das Schreiben! Ich werde aber versuchen die Kommentare zu beantworten! Klaus Lutz Klaus Lutz, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Klaus Lutz).
Der Beitrag wurde von Klaus Lutz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.06.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Dicke Enden von Volker König



Einen Augenblick hatte die Welt ganz anders ausgesehen ... Tiefer, einfacher.
Ein Adventskalender mit 358 Türchen, ein Prost! in die Weiten des Alls oder ein Pfirsich, der nach dem Sinn des Lebens sucht.
Eine haarsträubende Sammlung aus Texten und Zeichnungen, der man gelassen entgegenblicken sollte.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Klaus Lutz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ich bin!!!! von Klaus Lutz (Humor - Zum Schmunzeln)
Ruhelos im Frühling von Margit Farwig (Besinnliches)
Die Haarschneidemaschine von Karl-Heinz Fricke (Verrücktheiten)