Paul Rudolf Uhl

kloane Liagn

Inspiriert durch ein freches Lied: „Tell me lies,

tell me sweet little lies“ (Fleetwood Mac):

 

Dass Liagn schlecht is, des werd ja oft

behaupt - i konn s aba ned glaubm…

I hob ja lang scho ojwej ghofft,

i kunnt dia moj a Bussl „raubm“…

 

Und heit is endli moj so weit:

Gelegenheit zum „Raub“ is do!

Die schenste Frau bist - weit und breit,

dass koa Mo widasteh dia ko!

 

Dei Busn raubt mia an Vastand…

Dei Blick, der schenkt mia a neichs Lebm…

I stej mia vor, du hättst koa Gwand

und daadst dei heiligstes mia gebm!“

 

I bussl di voj Zärtlichkeit

und wischpad tausend sojche Liagn…

Vielleicht bist dann ja aa bereit

für ganz a inniges Vagniagn* ?

 

So kloane Liagn, de sand scho gfrogt

zum Eistimma auf schene Stundn…

Und deswegn hob‘ i se aa gsogt -

Iatzt hob i des Rezept ja gfundn!

*Vergnügen                               P.U. 29.01.09/7.6.19

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 08.06.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Mundart" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Schoßdeckel von Paul Rudolf Uhl (Humor - Zum Schmunzeln)
wos glernt von Paul Rudolf Uhl (Mundart)
CO... - DIE ANDERE SEITE DER SUCHT! von Gabriele A. (Drogen & Sucht)