Klaus Lutz

Das Sofa

Das Sofa



Heute habe ich das Sofa gemalt! Das Karomuster!
Die zwei Stofflehnen! Das gepolsterte Rückenteil!
Die Sitzfläche! Die hölzernen Beine! Die Zeitungen
unter den Kissen! Die Socken in der Ecke! Die
Tempos auf der Armlehne! Die Pantoffeln auf dem
Boden! Dann dachte ich mir: „Das geht auch besser!“

Dann habe ich das Sofa noch einmal gemalt! Mit
ein paar Kissen! Eine roten Decke! Einem Bild
über der Rückenlehne! Einem Tisch an der Seite!
Einem Teppich davor! Einem Stuhl in der Ecke!
Einer Stehlampe daneben! Eine Mütze auf der
Sitzfläche! Dann dachte ich mir: „Das geht auch
besser!“

Dann habe ich das Sofa noch einmal gemalt! Mit
einer Freundin! Einem Nachbarn! Einer Kanne
mit Kaffee auf dem Tisch! Einem Teller mit
Gebäck! Ein paar Tassen! Einigen Teelöffeln!
Einem Gespräch! Einem Lächeln! Einem
Sonnenstrahl der auf alles fällt! Dann dachte ich
mir: „Das geht auch besser!“
.
Dann habe ich das Sofa noch einmal gemalt! Mit
einem Nachbarn! Einem Freund! Einer Verwandten
an der Seite! Einigen Kerzen auf dem Tisch! Einer
Vase mit Blumen Einigen Gläsern mit Wein! Einem
Bücherregal! Einem Schachbrett! Einer Katze in der
Ecke! Dann dachte ich mir: „Das geht auch besser!“

Dann habe ich das Sofa noch einmal gemalt! Mit
meinen Eltern! Einigen Tanten und Onkeln! Einigen
Freunden und Freundinnen! Einigen Geschwistern!
Einem Kuchen!! Einigen Tassen mit Kaffee! Einer
Packung mit Zigaretten! Einigen Diskussionen! Und
Licht! Und Spaß! Dann dachte ich mir: „Das geht
auch besser!“

 

Dann habe ich nach der Post gesehen! Bin
durch die Straßen gelaufen! Habe Menschen
getroffen! Mit ihnen geredet! Sie eingeladen! Ein
Café besucht! Ein paar Einkäufe erledigt! Einen
Bruder angerufen! Einige Schaufenster angesehen!
Den Tag genossen! Und dachte mir: „Ich bin daheim!
Und male das Sofa!“

 

(C)Klaus Lutz
 



PS. Am 9.6.2019 um  00:34 Uhr die
copyrights gesichert! Und um 2:03 Uhr
hier auf e-stories online gestellt!

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Klaus Lutz).
Der Beitrag wurde von Klaus Lutz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.06.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Ich lasse Töne für dich klingen von Sabine Fenner



Gedichte und Sprüche,
die das Leben schrieb


Ich brauche dich
Nur einmal wünsche ich mich zu dir,
ja, nur einmal will ich dir begegnen,
nur einmal brauche ich dich ganz für mich,
gehe mir entgegen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Klaus Lutz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Träume von Klaus Lutz (Besinnliches)
Magnolienduft II von Elke Lüder (Allgemein)
unausgesprochen von Ginette Rossow (Kommunikation)