Ursula Rischanek

Betrachtungsweis(heit)en: Vom Hundertsten ins Tausendste ....

Betrachtungsweis(heit)en

Vom Hundertsten ins Tausendste kommen -
den Sinn habe ich wohl vernommen,

doch meine eigenen Gedanken
flogen dazu ganz ohne Schranken:
 

Gedanken immer weiter führen,
oft nächtelang über Gefühle

wieder und wieder zu sinnieren,
in des Mondes fahler Kühle.
 

So kann's ergehen und geschehen,
ist selbst mir oftmals auch passiert
und eh wir uns dann so versehen
die ganze Nacht hat man studiert.
 

Man greift zwar auf so manch Gedanken
versucht ergründen deren Sinn,

Stimmungen dazu sie wanken
sucht man den tief´ren Sinn darin.
 

Drum' stellt für mich sich eine Frage:
Zu Grübeln stundenlang wozu,

des Nächtens und auch noch am Tage
lässt kommen oft dich nicht zur Ruh.
 

Das Schicksal ist vorherbestimmt,
dagegen können wir nichts tun,

wer dies auch nur zur Kenntnis nimmt,
wird Nächtens vielleicht wieder ruhn.

© Uschi R.

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ursula Rischanek).
Der Beitrag wurde von Ursula Rischanek auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.06.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Siehst du den Nebelmond von Franz Preitler



Als Kunstwerk bezeichnet der Autor sein Buch. Kein Wunder, ist es auch mit 62 farbigen Abbildungen europäischer Künstler gespickt. Ganz zu schweigen von der wunderbaren, einfühlsamen und manchmal wachrüttelnden Poesie. Ein MUSS für Lyrik Fans!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Sprüche und Zitate" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Ursula Rischanek

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Schattenmann von Ursula Rischanek (Gedanken)
Das Fugen - s von Paul Rudolf Uhl (Sprüche und Zitate)
Ein Mann verkauft den Ozean von Heinz Säring (Humor - Zum Schmunzeln)