Fritz Reutemann

das ruinöse geflecht

10.06.2019
das ruinöse geflecht

pulsierendes mitreißend
in authentisches figuriert
aus steinköpfen gesplittert
queergelegtes underground-setting
in tango-fragmente zerlegt
von tänzern transsexuell demaskiert
choreographisch das wahnsinns-charisma
auf die bühne gezerrt
aus steinköpfen digitalisiert
wie selbst ermächtigt
das ruinöse geflecht aus kapitalismus
mit seinem tötlichen eigenleben
wenn die cdu landwirtschaftsministerin
julia klöckner den nestlé deutschlandchef
über den grünen klee im fernsehen lobt
wirkt das wie übelste schleichwerbung
komponierte cluster aus klängen tönen
aus den surviving-lauten lobbyiert
in szene formatierte soziale
freiheitssteine dieser tanz
ums überleben im zehntelsekundentakt
die tango-sequenzen transsexualisiert
im memento mori
die große wirkung ausgeleuchtet
eine lange verschüttete kultur
knallhart ins leben getanzt
als fulminante knochenarbeit
wie kaputt haben wir diese welt schon geschossen
wer ist bereit sie zu retten
die kernmomente zu entkernen
es raschelt sogar in madagaskar
die digitale totalüberwachung
haben sie uns längst per crowdfunding
künstlich intelligenziert

© fritz reutemann, poet * freihofstr. 1 * 88131 lindau * tel: 08382/73990 * e-mail: frireu -at- AOL -dot- com

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Fritz Reutemann).
Der Beitrag wurde von Fritz Reutemann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.06.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Schwarzer Horizont von Baphomet Marduk



Die Kurzgeschichten Anthologie der etwas anderen Art. Die Palette der Storyinhalte reicht vom Psychothriller über mysteriöse Momentaufnahmen bis hin zu Episoden, in welchen selbst die Liebe ein ausloten der Abgründe des Todes wird.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gesellschaftskritisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Fritz Reutemann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

geknautschte dramatik von Fritz Reutemann (Gesellschaftskritisches)
Intoleranz von Ernst Dr. Woll (Gesellschaftskritisches)
Leises Pochen von Gabriela Erber (Lebensermunterung)