Wally Schmidt

Das Nucki

Das Nucki

 

Ein kleines Mädchen war nicht weit,

es erinnerte mich an alte Zeit.

Es mit Mama an der Kasse stand,

mit einem Nucki in der Hand.

So lange ist die Zeit schon her,

ich erinnere mich daran doch sehr.

 

Machte ich einmal den Versuch,

zu waschen dieses graue Tuch,

ein Tuch das einmal weiss gewesen, war teufelswild mein kleines Wesen.

Sie gab das Nucki niemals her,

und fiel es mir auch noch so schwer,

lies ich sie weiter daran nuckeln,

besonders wenn sie wollte duckeln

sich in ihren tiefen Schlaf hinein,

musste das Ding dann bei ihr sein.

Mit Spucke wurd' es nass gemacht

und dann ans Näslein rangebracht.

Sie tupfte dann das Näslein nass,

sie war vergnügt und hatte Spass.

Die Farbe war dann richtig grau,

es war mal weiss, ich wust's genau.

Das Tüchlein roch nach Spucke halt ,

doch die war richtig lange alt.

Sie nuckelte so manches Jahr,

bis sie dann etwas älter war.

Das fiel mir plötzlich wieder ein,

als ich sah das kleine Mägdelein,

das vor mir an der Kasse stand,

mit dem Nucki in der Hand.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wally Schmidt).
Der Beitrag wurde von Wally Schmidt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.06.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Schmetterlinge weinen leise: Gedichte voller Liebe, Leidenschaft und Sehnsucht von Uwe Walter



Der Autor dieses Gedichtbandes, Uwe Walter, wird Sie mit seinen tiefsinnlichen Werken für einen Augenblick zu den Quellen der Liebe entführen. Tauchen Sie ein, in blühende Herzlandschaften einer romantischen und poesievollen Welt. Entdecken Sie die Vielfalt seiner fantasiereichen und mit Leidenschaft geschriebenen Werke. Diese Auswahl seiner schönsten Gedichte beinhaltet alle Facetten der Liebe. Verse voller Sehnsucht, bei denen Weinen und Lachen eng beieinander liegen. Worte, die vom Autor mit Herzblut und tiefem Einfühlungsvermögen verfasst wurden.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Kinder & Kindheit" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Wally Schmidt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Natur mit off'nen Augen seh'n von Wally Schmidt (Natur)
Kindermund von Rainer Tiemann (Kinder & Kindheit)
Zauber von Edeltrud Wisser (Romantisches)