Emin Khalilov

Du bist mein Herz

Du bist mein Herz und meine Seele

An einem wunderschönen Ort,

geben wir uns das Ja Wort

Du wirst nie allein sein

Ich werde dich ewig halten

 

Ich fühle, dass unsere Liebe wachsen wird

gemeinsam ist alles leicht

Wenn ich meine Zeit mit dir verbring

Sag ich dir wie schön deine Stimme klingt

 

Kinder werden wir später kriegen

Deine liebevollen Augen gehören mir

Ich möchte unseren Traum nie mehr verlieren

lass uns darum in die Zweisamkeit fliegen

 

Du bist mein Herz und meine Seele

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Emin Khalilov).
Der Beitrag wurde von Emin Khalilov auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 15.06.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Das blaue Licht oder 13 Leben - Geschichten einer Seele von Regina Vogel



13 illustrierte Kurzgeschichten aus vergangenen Leben, deren Auswirkungen bis in die Gegenwart hineinreichen, vermitteln dem Leser einen tiefen Einblick in die Entwicklung der menschlichen Seele.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Emin Khalilov

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Es ist alles vorbei von Emin Khalilov (Abschied)
Hausspruch von Franz Bischoff (Allgemein)
Die Magnolie vom Blumenhofpark von August Sonnenfisch (Frühling)