Siebenstein

Kirchentag (2019)


Der scheinbar guten Christen-Kirchen Tage
stilisieren zur geistlichen Blamage.

Friedensaktivist Dr. Ganser
entlarvte zuvor einen deutschen Ex-Aussenminister.

Der dient jetzt als Praesident
eines deutschen Wirtschafts-Verwaltungs-Gebiets.

Dort meiern sie jetzt wieder gegen Gottes Stein,
huldigen unbiblischer Dreifaltigkeit.

Durch Humanismus in Veraenderung gepraegt,
sucht man im Risiko nach neuer Ethik.

Kirchgaenger befuerworten
Waffen-Aufruestungsvorschlaege.
Technik solle dem Menschen dienen.

Zur Kontrolle der Seelen-Gehirne
dient auch Internet-Dikitalisierung.

Wegen des Suendenfalls in Eden
sterblich gewordene Menschenseelen
legitimieren das Sterben auf der Erde
durch babylonische Irr-Lehren.

Wollen gerne nach dem Sterben
wie Goetter im Himmel weiterleben.

Sehnen sich nach Annaeherung
an andere unchristliche Religionen,
wobei die Menschenrechte uebergeordnet sein sollen.

Die Geistlichkeiten sehen sich
als Stuetze des Dogmas demokratischer Politik.

Stuetzten zuvor auch Diktatoren,
Koenige und Philosophen.

In Selbstbestimmung
gegen Jahwes einziggezeugten Sohn verfuehrt,
werden Halbwahrheiten diskutiert.

So treibt man dort ganz nebenbei
ungeniert nicht nur geistige Hurerei.

Wessen Kirche sind sie wohl,
wenn sie abweichen von Gottes biblischem Wort?

Sie hoeren des Satans erste Luegen
auf ihren grossen Kirchentagen.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Siebenstein).
Der Beitrag wurde von Siebenstein auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 22.06.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Dreißig Verzählungen von Dr. Manfred Korth



Dreißig humorvolle Erzählungen - „Verzählungen“ benannt – gehen leicht und lapidar einher wie das Wortspiel offensichtlich ist. Kleinigkeiten als Auslöser und kuriose Begegnungen als Ausgangspunkt für Träume und Abschweifungen, den immer leicht ironischen Blick des Autors und seiner Figuren. Sie verstricken sich in Zeit und Raum, Selbstreflexionen, Skurrilem. Erotische Wunschgebäude stürzen ein, persönliches Scheitern geht einher. Der Kleingeist in uns und die Tücke im Detail.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Kritisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Siebenstein

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Bibel-Frucht von Siebenstein . (Einsicht)
Welt und Natur von Norbert Wittke (Kritisches)
Eheleute von Karl-Heinz Fricke (Das Leben)