Klaus Lutz

Die Freunde!!!


Die Freunde!!!

 

Peter und Claudia sitzen auf dem Balkon! Denken
nach wie sie die Miete bezahlen sollen! Was die
Kinder alles benötigen! Wo es günstige Kleidung
gibt! Lesen Inserate für Arbeit! Sehen die steigenden
Preise für Lebensmittel! Wie das Auto immer teurer
wird! Steuern die alles nehmen! Wie das Leben zum
Gefängnis geworden ist! Besuchen dann Freunde!
Reden und finden neue Ideen! Und sehen wieder
die Freiheit

Peter und Claudia sitzen auf dem Balkon! Sehen
das es nur noch um das Überleben geht! Schlecht
bezahlte Zweit und Drittjobs! Das Leben von
Sklaven! Die nur noch Befehle ausführen! Löhne
die nie reichen! Keinen Urlaub mehr! Ohne Zeit
klare Gedanken zu finden! Das Leben, wie hinter
Gittern! Ohne Gefühle und Menschlichkeit!
Besuchen dann Freunde! Reden und finden
neues Wissen! Und sehen wieder die Liebe!

Peter und Claudia sitzen auf dem Balkon! Reden
von Zeiten die nur noch Kampf sind Und wie jeder
Tag zum Krieg wird! Ämter die nur noch bestrafen!
Raub und Verbrechen um sie her! Arbeit und
Auskommen das unsicher ist! Häuser und Stadtteile
die verwahrlosen! Bettler an jeder Ecke! Politiker
die versagen! Ein Leben das ausweglos erscheint!
Dann gehen sie zu Freunden! Reden und finden
die Wahrheit! Und sehen wieder den Frieden!

Peter und Claudia sitzen auf dem Balkon! Die
Sonne geht unter! Blumen blühen! Der Rasen ist
grün! Autos stehen auf dem Parkplatz! Zwei
Männer unterhalten sich! Auf dem Spielplatz
sind noch zwei Kinder! Alles ist voller Kraft!
Dann stehen Peter und Claudia auf! Packen ein
kleines Geschenk! Und besuchen Freunde!
Reden mit Ihnen über das andere Leben! Über
Freiheit Liebe und Frieden! Und sehen wieder
die Hoffnung!

(C) Klaus Lutz

 

(Die erste Fassung!)


Ps. Am 23.6.2019 um 14:06:52 Uhr die
copyrights gesichert! Und um 14:49 Uhr
hier auf: e-stories online gestellt!

Die Wahrheit! Heute will ich sie erzählen! Der Mond ist nicht rund! Der Mond ist flach! Das Universum expandiert nicht! Es spaziert, nur Nachmittags, zwei Stunden im Park! Der Mensch hat nie Depressionen! Er verkraftet nur nicht das Pudding ungesund ist! Der Wal ist kein Meeresbewohner! Er hat nur die Schnauze voll von Ampeln! Die Ziege mäht nicht! Sie versucht nur eigene Arien zu singen! Nun gut! Wenn Euch das zu langweilig ist! Dann etwas ganz neues! Frankenstein wollte keine Monster erschaffen! Er hat nur versucht sich die Zeit zu vertreiben! Hänsel und Gretenhaben sich nicht im Wald verirrt! Sie waren nur auf Abenteuerurlaub! Columbus hat keinen neuen Seeweg nach Indien gesucht! Er wollte nur vor seiner Frau flüchten! Zeitungen wollen nicht die Wahrheit schreiben! Sie versuchen nur besser zu sein als die Brüder Grimm! Nun etwas interessanteres von mir! Ich war in einem anderen Leben nicht nur Marco Polo! Ich habe auch als erster den Mount Everest bestiegen! Ich kenne nicht nur die besten Cafés! Ich weiß auch wie ich eine Pizza in den Backofen stelle! Ich habe nicht nur drei Köpfe! Ich weiß auch wie ich vier Köpfe davon wegzaubere! Ich male nicht nur Strichmännchen absolut gekonnt! Ich bringe auch die Kernseife zum singen! Nun etwas ganz klares! Meine Ideen sind nicht nur von einer anderen Welt! Sie wissen auch wo es das beste Softeis gibt! Meine Träume sind nicht nur erotisch! Sie kommen auch ohne Viagra aus! Meine Sätze sind nicht nur Worte! In Ihrer Freizeit tanzen sie auch bei den Pfadfindern! Kann sein etwas allgemeines ist noch ansprechender! Das lalalalala sind nicht nur Buchstaben! Wer klar denkt sieht auch eine Torte in ihnen! Die Fenster lassen nicht nur Licht in die Bude! Sie sorgen auch dafür das ich nicht zuviel Spaghetti esse! Mein Besen fegt nicht nur den Boden! An guten Tagen liest er auch Liebesromane! So weit! So gut! Das Gedicht ist nicht perfekt! Ich denke aber, es besitzt so eine Originalität! Und spiegelt die Zeit treffend! Und die Aussage ist auch korrekt! Die Menschen sind ohne soziale Netze verloren! Also ohne echte Freunde! Denn die Zeiten werden grausam! Und unter dieser Regierung auch unerträglich! Die Menschen sind wieder Sklaven! Immer mehr schlecht bezahlte Jobs! Immer mehr Arbeitslosigkeit! Immer weniger rationales Denken überall! Was zu Fanatismus in jedem Bereich führt! Wie diese ganze C02 Lüge! Der Windkraftwahn, mit dem das ganze Land zerstört wird! Der Betrug mit den Dieselgrenzwerten! Die Flüchtlingspolitik die die Sozialkassen ausraubt! Und auch den Flüchtlingen nicht hilft! Die Lebensarbeitszeit die erhöht werden soll! Um diesen ganzen Wahnsinn zu bezahlen! Die CO2 Steuer die ,in Wahrheit, die gleiche Aufgabe hat! Und dazu die Industrie, die immer weniger Beschäftigte benötigt! Das Chaos! Und das kommende Elend ist, von der Politik, vorprogrammiert! Und zudem kommen mit den Grünen grün angestrichene Versager an die Macht! Deswegen werden echte Freunde immer wichtiger! Mit dem Gedicht habe ich versucht das zu verdeutlichen! Ich hoffe das kommt rüber! (C)Klaus Lutz Klaus Lutz, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Klaus Lutz).
Der Beitrag wurde von Klaus Lutz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 23.06.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Formeln des Lebens von Huberti Jentsch



Ob Pythagoras mit der Behauptung recht hatte:

Jeden Mensch kann man mit Zahlen definieren, konnten wir bislang nicht nachvollziehen und auch Sokrates, der zu sagen wusste:

« Selbsterkenntnis ist das Erstrebenswerteste » hat uns keine Formel hinterlassen, die uns zeigt, warum jeder Mensch so ist, wie er ist, warum wir uns mit dem Einen verstehen, mit Anderen jedoch nicht, was die Ursachen von Glück und Unglück sind.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Klaus Lutz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Dienstag!!! von Klaus Lutz (Das Leben)
FASCHINGSGEDANKEN von Christine Wolny (Besinnliches)
Dringender Scheidungsgrund von Heinz Säring (Humor - Zum Schmunzeln)