Paul Rudolf Uhl

Da Bsuach

 

A so a Freid - a Bsuach ins Haus…

So lang ned gsehng – iatz  kemmts hojt  rei !

S Familienalbum hojt ma raus:

Scho sechs Johr her – mei, konn des sei?

 

Wia gehts de Eltern? Ojsse  gsund?

Da Hund is  gstorm? Naa - ehrlich? - Schod!

De Katz hat aa scho vierzehn Pfund?

De Tochter hat iatz gheirat grod...?

 

Mia foahrn mit eich aufs Oberhaus,

und i lod eich zun Kaffee ei...

Konzert im Dom? – A Ohrenschmaus...

Und d Rundfahrt auf de Flüss - muaß sei !

 

Auf d Nacht dann Urlaubs-Dias- gej?...

Und gähnt hams – wojtn glei ins Bett...

Sechshundat Stück woarn doch recht vej!

Waar besser, wenn ma Ferngsegn hätt...

 

Zun Frühstück werds dann fast Mittog;

as ganze Haus kimmt durchanand…

A so a Bsuach ist scho a Plog,

weils iatz scho vej z lang do gwen sand!

 

I kenn an Spruch, do is wos dro:

Am drittn Dog hoaßts - des is klar -

fangt Bsuach und Fisch as Stinga* o...

A guada Bsuach, der macht si rar!

*zu stinken                                              P.U.  12.11.03

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.07.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Nachdenkliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Nachbar von Paul Rudolf Uhl (Mundart)
Weihnacht so nett von Uwe Walter (Nachdenkliches)
Erfolg von Adalbert Nagele (Lebensermunterung)