Brigitte Waldner

Ein Räuber ist kein Gentleman

Ein Räuber ist kein Gentleman,
er schlug mir auf die Stirn,
auf Lippe und auf Kamera,
erschüttert mein Gehirn.

Ich hab davon ein Bildchen,
das hat jetzt das Gericht,
von seinem rosa Händchen,
mein Gott, man glaubt das nicht.

Zwei Tage war Migräne,
zwei Nächte schlief ich nicht,
er brach Lamellenwände,
der Akt liegt bei Gericht.

Bei mir erschien die Polizei,
sie hat mich lang verhört,
es kam mir vor wie Mörderei,
ich hab mich nicht gewehrt.

Ich wurde eingeschüchtert
und mehrmals angeschrien,
mir wurde eingetrichtert,
ich hörte gar nicht hin.

Der hat sich sehr gewundert,
dass ich so ruhig blieb,
ich zahlte fast zweihundert,
verleumdet von dem Dieb.

Er hat die Wand zerrissen
und ich bekam die Schuld,
das soll die Welt gern wissen,
ich trag es mit Geduld.

Ein Räuber ist kein Gentleman,
ein Polizist kein Sir,
als Frau ist man ihr Opferlamm,
sie handeln selten fair.

Sie bauschen jede Kleinigkeit
befangen riesig auf,
bewähren sich in Dreistigkeit,
da schaut der Teufel raus.

Erst wurde eingebrochen,
dann stahl man Gut und Geld,
ich hab es wohl gerochen,
jetzt wird noch unterstellt,

ich hätt die Wand zerschlagen.
Nein danke, kein Bedarf.
Was soll ich dazu sagen,
dem, der die Steine warf?

Sie wollen mich bedrängen,
sie fordern meinen Tod,
sie wünschen, mich zu hängen,
sie schmieden ein Komplott.

Sie werden mich noch töten,
vielleicht schon morgen früh,
drum muss ich noch schnell dichten
und geb mir große Müh.

© Text und Foto: Brigitte Waldner

Foto: Lamellenwand vom Dieb zerschlagen, seine eigene Wand.

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Brigitte Waldner).
Der Beitrag wurde von Brigitte Waldner auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 11.07.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Streifzug durch den Lebensgarten von Gerhild Decker



Stimmungsvolle Gedichte und Geschichten mit viel Geist, immer gepaart mit einem Herz-und Augenzwinkern!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Alltag" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Brigitte Waldner

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Am Friedhof mit dem Panoramablick von Brigitte Waldner (Phantasie)
Heute von Ursula Mori (Alltag)
Die Taube von Walburga Lindl (Kommunikation)