Sieglinde Zwick

Am Ende des Tages

Am Ende des Tages

Der Tag ist zuende / endlich ist Nacht

und was meine Hände / heut alles vollbracht

es fallen die Lasten / nun endlich vom Herz

jetzt kann ich rasten / den Blick seelenwärts

Was hab ich erlebt / heut über den Tag

was hab ich gebebt / vor dem was kommen mag

doch alles vollbracht / ist nun alles gut

jetzt hab ich ganz sacht / für morgen neuen Mut

und endlich ist Dunkel / um mich herum

im Sternengefunkel / schau ich mich jetzt um

und herrliche Ruhe / kehrt jetzt bei mir ein

was ich jetzt noch tue?

Ich trink ein Glas Wein

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Sieglinde Zwick).
Der Beitrag wurde von Sieglinde Zwick auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 17.07.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Ich fliege zu dir von Brigitte Hanisch



Nach meiner Autobiographie „Das Mädchen aus Oberschlesien“, die Ende 2004 erschien, folgt nun dieses Buch mit Kurzgeschichten. Die Luftballons fliegen mit heiteren und besinnlichen Geschichten zu Ihnen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Kreislauf des Lebens" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Sieglinde Zwick

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Kleingeistleben von Sieglinde Zwick (Gefühle)
Aequinoktium 2 von Paul Rudolf Uhl (Kreislauf des Lebens)
Völlig normal von Margit Farwig (Humor - Zum Schmunzeln)