Siebenstein

Nebel, Lungen, Lied


Uns sind in alten Maeren Wunder viel gesagt
und auch was an Leiden die ganze Menschheit plagt.

Wenn Lungenkrebs einer Menschenseel´
Leben langsam nimmt,
pfeift sie am End´
ihr letztes Niebelungenlied.

Wie ein Alberich im 38igsten Abenteuer
lauert der Tod an ihrer Tuer,

sie wie in des Nebels Dunkel huellt
wegen des Drachen und seines Gefolges Schuld.

Sieg, Fried´ weicht dem Unbe-hagen.
Beim Aetzln im Grimm hielt es schon oft
vom Koenig-Grund her bruenen Hiltja,

den Kampf im finalen Atemzwang
wie in Baelde im Dom zu Worms
bei des Baalskults endgueltigen Abgesang.

Den Niebelungan gleich
faehrt sie ins Erdenreich.

Doch koennte jene Seel´
das Erden-Leben bald wieder sehen,
wenn Jahs einziggezeugter Sohn
ihrer gedaechte hin zum Auferstehen.

Den Kopf der Urschlange wird er hernach zermalmen.
In der Aufersteheung stroemen aus neuen Lungen
neue Lieder,
am Siegesbrunnen beim Felsenmeer.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Siebenstein).
Der Beitrag wurde von Siebenstein auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.07.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Klartext von Norbert van Tiggelen



Klare Texte aus dem Pott...

…Frei von der Leber weg spiegelt van Tiggelen sein Leben in seinen Gedichten wieder in einem charmanten Stil der den kleinen Mann der Straße ebenso anspricht, wie den Mann in der Limousine. Wahrheit muss nicht teuer sein, sie muss nur vom Herzen kommen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gedichte aus der Heimat" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Siebenstein

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Begehren von Siebenstein . (Einsicht)
Abenddämmerung von Christa Astl (Gedichte aus der Heimat)
WENN... von Christine Wolny (Natur)