Siegfried Fischer

Willi Weise will's wieder wagen (Limer-XXL)


Ein Limerick und kein Limerick

 

Dieses war sein erster Streich …
 
WILLI WEISE STREICHT GLEISE
 
Der Willi Weise
aus Göttingen-Gleichen
musste die Gleise
im Gleisbett neu streichen.
 
Ihn hat’s hart getroffen,
doch durfte er hoffen:
 
Beim zweiten Streichen
streicht Willi die Weichen.
 

Ja, dieses war der zweite Streich.
Und der dritte folgt sogleich:
 
 
WILLI WILL’S WIEDER WAGEN
 
Willi Weise streicht zügig
alle Gleise und Weichen,
danach will Willi Wagen
wie auch Züge weiß streichen.


 

Es liegen noch einige Gei-Streiche auf Lager.
Aber zuerst muss mal die weiße Farbe trocknen.
Im Sommer will Willi dann die Segel streichen …


© sifi 2015/2019



Leser/-innen, die gerne hier gelesen haben, lesen bestimmt auch gerne hier:

Dieses war der erste Streich

http://www.e-stories.de/gedichte-lesen.phtml?207832

Noch mehr Zugnummern

http://www.e-stories.de/gedichte-lesen.phtml?157913

Langlauf-Limer-XXL

http://www.e-stories.de/gedichte-lesen.phtml?226227

Humorpage:

www.sigis-hausmannspost.de

 
Ein starkes Stück!
Es ist nicht zu verhehlen.
Man kann jedem
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Siegfried Fischer).
Der Beitrag wurde von Siegfried Fischer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.07.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Lilo Leberwurst: Eine Kriegs- und Nachkriegskindheit von Elke Abt



Das Buch beinhaltet die heitere Beschreibung einer Kindheit und Jugend in der Kriegs- und Nachkriegszeit des Zweiten Weltkrieges. Der Vater ist vermisst und sie lernt ihn erst mit acht Jahren kennen, als er aus der Gefangenschaft in Sibirien zurückkehrt. Trotz der allgemeinen Entbehrungen verlebt sie eine glückliche Kindheit, denn was man nicht kennt, kann man nicht vermissen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Limericks" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Siegfried Fischer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Lieber Frühlingsfeste als Herbstzeitlose von Siegfried Fischer (Jahreszeiten)
Sonntagsfrühbeimkaffeetrinkengedanken von Heideli . (Limericks)
Auf dem Markt von Karl-Heinz Fricke (Allgemein)