Hildegard Kühne

Luftschloss

Ein Luftschloss hab ich hoch erbaut,
den Wolken hab ich sehr vertraut.
Von oben sich die Welt anschauen,
groß ist für mich dieses Vertrau'n.

Auf Engels Wolken hoch hinauf,
die Engel freu'n sich schon lang darauf.
Sie schützen mich vor Wind und Kälte,
und spannen über mich die Zelte.

Die Sonne hoch am Himmel steht,
ein Engel mit den Flügeln weht.
So lieblich sind die Wesen,
von ihnen hat man viel gelesen.

Hildegard Kühne 28.07.2019
            ©Text & Foto
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hildegard Kühne).
Der Beitrag wurde von Hildegard Kühne auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 28.07.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Vom Glück, Großvater zu sein von Fritz Rubin



Spuren meines Lebens / verwehen nicht vergebens, / lieben und geliebt zu werden, / ist das Schönste hier auf Erden, / Spuren meines Lebens / verwehen nicht vergebens. Ich habe das Glück, Großvater zu sein, und dieses Glück genieße ich!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (13)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Hildegard Kühne

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Stille von Hildegard Kühne (Besinnliches)
Hoffnungsstrahlen von Edeltrud Wisser (Besinnliches)
Unwetter von Edelgunde Eidtner (Einsamkeit)