Angie Pfeiffer

Erdbeermund - Zeig mir DEINE Lust

„Zeig mir deine Lust,“
sagst du, lächelst sanft.
Ich gehorche dir gern.
Streiche über zarte Hügel,
ziehe Kreise um die Spitze,
bis die Knospen sich aufrichten.

Du lehnst dich zurück,
nippst an deinem Weinglas,
genießt schweigend.
Ich lasse meine Hände wandern,
traumverloren, versunken
in das Spiel meines Körpers.

Deine Augen sind halb geschlossen,
doch ich spüre deine Erregung.
Streiche über meine Hüften,
wandere zur Mitte,
finde schließlich die Quelle meiner Lust
und kann die süße Qual kaum aushalten.

„Komm her“, sagst du,
doch ich habe keine Zeit mehr,
will in der kleinen Ewigkeit versinken.
Finger streichen, massieren,
finden den richtigen Takt.
Endlich...

 

„Zeig mir deine Lust“,
sage ich und lächele dich an.

© by Angie

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Angie Pfeiffer).
Der Beitrag wurde von Angie Pfeiffer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 29.07.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Deutschland mittendrin von Petra Mönter



Eine vierköpfige, völlig normale Familie wird von Hartz IV getroffen, was zur Folge hat, dass die beiden Eltern gezwungen werden, ihre Stellung in der Gemeinschaft und der Gesellschaft neu zu bedenken und neu zu bewerten. Die Ergebnisse dieser Bewusstwerdung drohen die Familie zu zerstören, letztlich aber schweißen sie das Gefüge mehr zusammen als vorher. Und einer der unsicheren Veränderungsversuche sorgt sogar dafür, dass jenseits des für die Protagonisten bisher Vorstellbaren sich ein neuer Horizont öffnet.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Erotische Gedichte" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Angie Pfeiffer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Buchstabensalat von Angie Pfeiffer (Allgemein)
Nähe von Margit Farwig (Erotische Gedichte)
Mut und Tapferkeit von Christiane Mielck-Retzdorff (Aphorismen)