Inge Hoppe-Grabinger

Der Vogel und das Glas


Ein Vogel flog an mir vorbei,
genau bis an das Glas.
Das tat, als ob es Himmel sei.
Der Vogel fiel ins Gras.

Er hockte dort ganz unbewegt,
die Augen starr und groß,
ein Zittern, wie vom Wind erregt,
ein Staunen, nackt und bloß.

Ich schaute lang und fand kein Wort,
so gläsern war der Ort!
Der Tod war in der Nähe - hier! -
... und plötzlich flog er fort!


5. August 2o19 - ihg -

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Inge Hoppe-Grabinger).
Der Beitrag wurde von Inge Hoppe-Grabinger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.08.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Oma Dorfhexe - Eine kleine Geschichte vom Niederrhein von Wolfgang Scholmanns



Anna und Frank ziehen mit ihren Eltern in ein kleines Dorf am Niederrhein, wo sie die alte Dame kennen lernen, die die Dorfkinder oftmals mit dem Namen "Oma Dorfhexe" betiteln.

Bei ihr lernen sie, wie man mit Reusen fischt und die Fische räuchert, sie gehen mit ihr Pilze sammeln und lernen sogar, wie man mit Heilkräutern umgeht.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)

Inge Hoppe-Grabinger hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Angst" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Inge Hoppe-Grabinger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

In vergrümter Tütelüre von Inge Hoppe-Grabinger (Verrücktheiten)
Komm zurück von Brigitte Primus (Angst)
Winter / Tanka von Edelgunde Eidtner (Haiku, Tanka & Co.)