Wally Schmidt

Die beknackten Amis

Die beknackten Amis

 

Manche Amis lieben es, hier zu sein,

sie finden jedes Jahr sich ein.

Die Provence, die zieht sie an,

egal wie weit sie reisen dann.

Und immer stellen wir dann fest,

sie sind great, sie sind the best.

Ich kenn' es aus der Vergangenheit,

sie gingen früher keinen Meter weit.

Mussten sie ein kleines Stückchen laufen,

um ihr fast food einzukaufen,

holten sie das Auto schnell heraus,

und fuhren drei mal dann um's Haus.

Gingst du zu Fuss, dann fragten sie,

ob die Hüfte krank, ob schlecht das Knie ?

 

Und jetzt sie sich alle walker nennen,

und sie täglich Kilometer rennen,

um später danach schnell abzulesen,

wieviel Schritte waren es gewesen ?

Und Zucker, nein, das geht doch nicht,

trotzdem haben sie so viel Gewicht,

wie ein kleiner, netter Elefant.

 

Es ist uns seit Jahren gut bekannt.

Wir können hier das nicht versteh'n.

Nach Wochen sie dann wieder geh'n.

zurück ins Land von Wild West,

es ist so great, es ist the best !

Sie sind halt von einem and'ren Stern,

und trotzdem haben wir sie gern.

So mancher Ami wirklich spinnt,

aber sie für uns gute Freunde sind.

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wally Schmidt).
Der Beitrag wurde von Wally Schmidt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 08.08.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Tod des Krämers von Hans K. Reiter



Wildau, eine kleine bayerische Gemeinde am Chiemsee, ist erschüttert. Der Krämer Michael Probst wird erhängt aufgefunden. Eine unglaubliche Verkettung von Macht, politischen Intrigen, Skrupellosigkeit, Korruption, Sex und Erpressung kommt an den Tag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gesellschaftskritisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Wally Schmidt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Impressionen am Abend von Wally Schmidt (Natur)
Der Großstadtmensch von Norbert Wittke (Gesellschaftskritisches)
Die SCHAM - dein Sohn zu sein von Gabriele A. (Wut)