Marco Werner

Der Preis

fliegen ist leicht
Horizonte blau und weit
der Sonne entgegen
Landung hart
auf Gipfeln schneits

Heimat verlassen
Freiheit ruft
Freundschaften verblassen
neu eingeingegroovt

Gedanken kreisen
offenes Herz
immer immer weiter
Loslassen und reisen

nicht übertreiben
Gefühle balancieren
überall kosten
Momente inhalieren

Aufriss geplant
Möglichkeit ums Eck
Testosteron = Haupthormon
Geld verdienen zum Zweck

Freiheit begrenzt
Preis manipuliert
Termin verpennt
neu anvisiert
​​​​​​

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Marco Werner).
Der Beitrag wurde von Marco Werner auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.08.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Erlebtes Leben: Mein Meerestraum von Fritz Rubin



Versunken in des Meeres Brandung / sitz’ ich am weiten Strand, / das Salz der Gischt auf meinen Lippen, / durch meine Finger rinnt der Sand.
Ich schließ’ die Augen, / geh’ ein in die Unendlichkeit, / es ist ein irres Sehnen / bis hin zur Ewigkeit.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Alltag" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Marco Werner

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Berlin von Marco Werner (Aktuelles)
Werbungspiele von Franz Bischoff (Alltag)
Lasst die Blumen sprechen von Norbert Wittke (Natur)