Wally Schmidt

Unsere Schmuse Ersatzkinder

Unsere « Schmuse-Ersatzkinder »

 

Was mögen uns're Kätzchen denken,

die uns so viel Freude schenken ?

Das fragt mein Mann täglich mich,

doch die Antwort hab' ich nich'(t)

Fred sagt statt Kätzchen immer Kind,

sie eben wie uns're Kinder sind.

Die Tochter, die ist so weit fort,

der Sohn ruht an einem stillen Ort.

So bleiben uns ja nur die Kätzchen,

die lieben, kleinen, schönen Schätzchen.

Der Pelz ist lang und wunderschön.

Und wenn die Beiden vor uns geh'n,

so elegant, der Wuschelschwanz,

verfallen wir dem Zauber ganz.

Und die Damen, ja sie wissen das,

es macht ihnen richtig Spass.

Zum Glück sind sie sterilisiert,

wer weiss wieviel Kater sie verführt.

Wir beide können das nicht seh'n,

weil sie des Nachts nur flirten geh'n.

Doch wir gönnen ihnen jede Nacht,

weil sie zum Schmusen ist gemacht.

Am Morgen wollen sie dann fressen,

das darf man bei allem nicht vergessen.

Danach sie dann ein Stündchen ratzen,

ja, so sind sie, uns're beiden Katzen.

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wally Schmidt).
Der Beitrag wurde von Wally Schmidt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 11.08.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Timmy Tapse von Petra Eggert



Die kleine Luise hätte sich nie träumen lassen, dass sie mal einem Kobold begegnet. Als aber genau das passiert und sie Timmy Tapse auch noch aus der Klemme helfen muss, steht er fortan in ihrer Schuld. Timmys Heißhunger auf Butter und seine Unfähigkeit, Wasser zu halten, führen bald zu ernsten Schwierigkeiten. Schnell stellt sich die Frage: Wie bekommt man Timmy zurück nach Irland?

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Emotionen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Wally Schmidt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Schuldig oder nicht schuldig von Wally Schmidt (Psychologie)
ERWACHEN von Bernd Rosarius (Emotionen)
Im kühlen Wiesengrund von Rainer Tiemann (Gefühle)