Heinz-Walter Hoetter

Die Dinge, die uns alle tragen

 

 

Es gibt verschieden Sichtweisen, aber ein Weg.

Ja, zu verstehen, die Dinge, die uns alle tragen.

Dann braucht es mehr als nur einen schmalen Steg.

Denn unser Dasein muss man immer hinterfragen.

 

Der eine sieht nur den oberflächlichen Schein.

Kann nur das vernehmen, was das Leben bringt.

Er sieht nicht tief genug in sein Gegenüber rein.

Der vielleicht mit einem anderen Verständnis ringt.

 

(c)Heinz-Walter Hoetter

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heinz-Walter Hoetter).
Der Beitrag wurde von Heinz-Walter Hoetter auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 18.08.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

flüchtige Schatten im Winter von Franz Preitler



Kurzgeschichten einer stürmischen Zeit
136 Seiten, 1 Abb. Kurzgeschichten beruhend auf Träumereien und Wahrheit.
Mit Zeichnungen aus Tusche.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Heinz-Walter Hoetter

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Ameisenhaufen von Heinz-Walter Hoetter (Humor - Zum Schmunzeln)
Ein Gedichtchen von Walburga Lindl (Allgemein)
Alt und Jung von Ernst Dr. Woll (Allgemein)