Inge Hoppe-Grabinger

Nach dem Regen

Sieh, die roten Schnecken,
gleitend aus Verstecken,
lustwandelnd zu meinen Füßen,
das feuchte Gras zu grüßen.
Sie kommen her in Scharen,
wo sie wohl vorher waren?
Ich zähl die roten Dinger:
so lang sind sie wie Finger.
Nur Muskel und kaum Hirn
und keine Denkerstirn.

Dann schau ich hoch. Was sie nicht sehn:
In Sekunden seh ich ein Wunder geschehn.
Vollendet ist das Rund gezogen:
grad über mir ein Regenbogen .....

l9. August 2o19 - ihg -




 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Inge Hoppe-Grabinger).
Der Beitrag wurde von Inge Hoppe-Grabinger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.08.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

In Krollebolles Reich: Märchen von Irene Beddies



Irene Beddies hat in diesem Band ihre Märchen für Jugendliche und Erwachsene zusammengestellt.
Vom Drachen Alka lesen wir, von Feen, Prinzen und Prinzessinnen, von kleinen Wesen, aber auch von Dummlingen und ganz gewöhnlichen Menschen, denen ein wunderlicher Umstand zustößt.
In fernen Ländern begegnen dem Leser Paschas und Maharadschas. Ein Rabe wird sogar zum Rockstar.
Auch der Weihnachtsmann darf in dieser Gesellschaft nicht fehlen.

Mit einer Portion Ironie, aber auch mit Mitgefühl für die Unglücklichen, Verzauberten wird erzählt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)

Inge Hoppe-Grabinger hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Inge Hoppe-Grabinger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Riese und Zwerg oder Aldebaran und Mond von Inge Hoppe-Grabinger (Aktuelles)
LIEBE von Christine Wolny (Besinnliches)
K l e i d u n g von Ilse Reese (Allgemein)