Inge Hoppe-Grabinger

Nach dem Regen

Sieh, die roten Schnecken,
gleitend aus Verstecken,
lustwandelnd zu meinen Füßen,
das feuchte Gras zu grüßen.
Sie kommen her in Scharen,
wo sie wohl vorher waren?
Ich zähl die roten Dinger:
so lang sind sie wie Finger.
Nur Muskel und kaum Hirn
und keine Denkerstirn.

Dann schau ich hoch. Was sie nicht sehn:
In Sekunden seh ich ein Wunder geschehn.
Vollendet ist das Rund gezogen:
grad über mir ein Regenbogen .....

l9. August 2o19 - ihg -




 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Inge Hoppe-Grabinger).
Der Beitrag wurde von Inge Hoppe-Grabinger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.08.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Inge Hoppe-Grabinger als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Geschichten und Gedichte aus dem Wald. von Eveline Dächer



(Für Kinder von 3 - 9 Jahren)

Hier gibt es Gedichte und Geschichten von Bäumen, Blumen, Pflanzen, von Fuchs und Hase, von Spinnen,+ Käfern, Raupen + Schmetterlingen, Ameisen, Eulen, Fledermäusen, von Gnomen und Elfen, kurz alles was im Wald so kreucht und fleucht , wunderschön mit Wunsch- und Traumbildern illustriert.
Es ist so ein liebens - und lesenswertes Büchlein geworden, dass nicht nur Kinder ihre Freude beim Lesen haben werden.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)

Inge Hoppe-Grabinger hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Inge Hoppe-Grabinger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Wieviel Götter braucht der Mensch? von Inge Hoppe-Grabinger (Allgemein)
DER DURCHBLICK von Christine Wolny (Besinnliches)
Der Riese von Klaus Lutz (Besinnliches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen