Aylin

Im Puls

Im Puls

 

Der Wasserstrahl schießt in erhabene Höhe,

geboren aus Nichts, verspringt er ins Weit

hinauf, immer steiler nach oben, nach oben,

als könnt ihn nichts halten, den silbernen Stoß,

als wär er geladen mit tausenden Funken

und trunken, betrunken vom Beben.

 

Das Sonnenlicht bricht in ihm bunte Zirkone,

vor dunstigem Reif verschillert der Schweif.

in pulsendem Strange, der plötzlich, ganz plötzlich,

als wäre er bange, erzittert und fällt.

Weil nichts ihn mehr hält als gepflasterter Stein,

als wär ihm kein eigenes Sein.

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Aylin).
Der Beitrag wurde von Aylin auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.08.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Ein Wegelagerer von Ralf Bier



Ich sollte die Wege nicht lagern

Ich sollte die Wege verstehen

Die Holzwege sollt’ ich verbrennen

Den richtigen Weg sollt’ ich gehen

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Nachdenkliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Aylin

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Von Ende und Anfang von Aylin . (Trost & Hoffnung)
Der Spielteufel von Karl-Heinz Fricke (Nachdenkliches)
NICHT NUR EIN VOGELBAD ! von Rainer F. Storm (Natur)