Robert Nyffenegger

Das alte Fischerboot

Du stehst am Ufer ganz verlottert und verlassen.
Das Steuerhaus ist abgebaut, der Anker rot vor Rost.
Die Farbe blättert ab, der Rest ist am Verblassen.
Dem Motor fehlt, Propeller, Welle und natürlich Most.
 
Man sieht durch faulend Planken deine Eingeweide.
Das Steuerrad zersplittert, fest an seinem Platz.
An Deck da blüht genügsam friedlich lila Heide.
Vor vielen Jahren warst du Käptens grosser Schatz.
 
Bei jedem Wetter draussen, selbst bei frostig Sturm,
Hast du die Pflicht erfüllt und Wogen brav genommen.
Die Ladung Fische, Krebse gut verstaut im Bauch.
 
Doch jetzt im hohen Alter bohrt und frisst der Wurm.
Du bist jetzt müde, schlapp und vielleicht Spur benommen,
Wir danken dir, bald endest du im schwarzen Rauch.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Robert Nyffenegger).
Der Beitrag wurde von Robert Nyffenegger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 25.08.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

... und Lena liebt von Evelyne Weissenbach



Lena Rotwald will lieben. Und sie will Wahrheit, weil sie auf der Suche nach der wahren Liebe ist. Ihre wichtigsten Gesprächs-partner auf diesem Weg sind das innere Kind, das sie als ihr Selbstwertgefühl erkannt hat und Jesus, den die absolut nicht amtskirchen-religiöse Lena als Menschwerdung des Phänomens Liebe ansieht.
Die attraktive rundliche Fünfzigerin lebt ein angenehmes, in gute Freundschaften eingebettetes Leben. Und sie läßt schon mal die männlichen Puppen tanzen. Sie hat die Kondition, um Nächte lang zu feiern und den Charme, um die Menschen für sie einzunehmen. Doch für Männer wird sie rasch zum Kumpel oder Mutter-Ersatz ...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Kreislauf des Lebens" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Robert Nyffenegger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Flüchtlingswelle von Robert Nyffenegger (Satire)
Wege von Ina Klutzkewitz (Kreislauf des Lebens)
Geistesgegenwärtig von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)