Jürgen Wagner

Die Platane

Wie kühl ist's unter der Platane!

Ich lehn an ihrem Stamm und ahne:

So friedvoll kann das Leben sein!

Ist Raum zum Wachsen, Sonnenschein
 

Und kommt der Frühjahrsregen reichlich

Dann wächst sie sommers unvergleichlich

Und widersteht fast jedem Übel

Ist kaum empfindlich noch penibel

 

Dann wird sie groß und dick und breit

Wirft ab die Borke wie ein Kleid

Das viel zu eng geworden ist

Steht scheckig-schön, wie ihr wohl wisst

 

Platanen prangen selbst in Städten

Wo sie in Parks die Stille retten

Ich glaub, uns wäre nicht mehr bange

Wär'n wir wie sie so ruhig zugange

 

 

Anm: Platanen wurden bei uns erst im 18. Jh. als Park- und Alleenbäume eingeführt. Im Mittelmeerraum, wo sie schon lange sind, gibt es Exemplare, die über 2000 Jahre alt sind. Obwohl er in seinen Blättern dem Ahorn ähnelt, hat er eine ganz eigene Familie und Tradition, die tief in die Kreidezeit zurückreicht.

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Jürgen Wagner).
Der Beitrag wurde von Jürgen Wagner auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 25.08.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Jürgen Wagner:

cover

Mystische Dimensionen in den Märchen von Jürgen Wagner



10 bekannte und auch unbekanntere Märchen aus Europa, Afrika und Asien, die tiefste menschliche Wahrheiten berühren – dargelegt und interpretiert.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Natur" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Jürgen Wagner

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Vorfreude von Jürgen Wagner (Mundart)
DIE LETZTE WEISSE ROSE von Christine Wolny (Natur)
Der Faden von Michael Buck (Freundschaft)